Fleischhauer Wandl in Zwettl:

Erste Bio-Ecke Österreichs

St.Pölten (NLK) - Die Fleischhauerei Wandl in Zwettl ist die erste "feine Bio-Ecke" Österreichs: Landesrat Ernest Gabmann eröffnete heute das Geschäft, in dem Fleisch, Wurst und Milchprodukte sowie Gebäck in Bio-Qualität erhältlich sind, allerdings zu einem Mehrpreis zwischen 10 und 20 Prozent. Wolfgang Wandl wurde erst kürzlich zum Europameister der Fleischhauer gekürt. Die "feine Bio-Ecke" wurde von Wolfgang Wandl gemeinsam mit dem Bio-Verband "ERNTE für das Leben" eingerichtet. Ziel des Verbandes ist es, in jedem Bezirk eine Bio-Fleischerei einzurichten. Partner werden noch gesucht. Der Ernteverband ist europaweit der größte Bio-Bauernverband und hat in Wien und Niederösterreich rund 3.000 Mitgliedsbetriebe.

Landesrat Gabmann meinte, die Bio-Ecke sei eine vorbildliche Kooperation zwischen Wirtschaft und Landwirtschaft. Das Waldviertel, das für seine Qualitätsprodukte bekannt sei, werde ein weiteres Markenprodukt hervorbringen. Der Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Günter Stummvoll, bezeichnete die "Bio-Ecke" als Pionierprojekt, das der Landwirtschaft eine hohe Wertschöpfung garantiere. Eine solche "Arbeitsteilung", wo jeder der Arbeit nachkomme, die er am besten beherrsche, führe zu Erfolg.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK