Wieden: Benennung des Hugo Wiener-Platzes

Wien, (OTS) Die Bezirksvorsteherin von Wieden, Susanne Emmerling, wird am Freitag, 14. Mai, um 15.30 Uhr, im Rahmen eines Festaktes die offizielle Benennung des Hugo Wiener-Platzes vornehmen. Der künftige Hugo Wiener-Platz befindet sich in Wien
4., nächst Kleine Neugasse 2. Zu der Feierstunde wird auch die Witwe von Prof. Hugo Wiener, Cissy Kraner, erwartet, die dem Komponisten und Texter im Leben und auf der Bühne als Partnerin
zur Seite stand. Die Malat-Schrammeln sorgen für die musikalische Gestaltung der Namensgebungsfeier.

Prof. Hugo Wiener (16.2.1904 - 14.5.1993) lebte über viele Jahre auf der Wieden, er war Träger hoher Auszeichnungen des
Bundes und des Landes Wien. Nach ersten Erfolgen als Operetten-Librettist emigrierte er im Jahre 1938, nach dem Kriegsende kehrte Prof. Hugo Wiener nach Wien zurück und zählte bald zu den führenden Künstlern in der heimischen Kabarettszene. Gemeinsam mit Cissy Kraner hat er sich besonders um das österreichische Chanson verdient gemacht. Neben seiner Arbeit für Rundfunk und Fernsehen schrieb er eine Reihe bekannter Schlager der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Prof. Hugo Wiener war Mitglied des Simpl-Ensembles von Karl Farkas und arbeitete ebenso mit Helmut Qualtinger und
Georg Kreisler. In seiner letzten Schaffensperiode widmete er sich auch der satirischen Kurzprosa. (Schluß) enz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK