Verkehrsmaßnahmen

Durchfahrtssperre auf dem Kärntner Ring am verlängerten Wochenende

Wien, (OTS) Aus Gründen der Betriebssicherheit müssen die Wiener Linien im 1. Bezirk im Bereich des Kärntner Rings Gleise erneuern; es handelt sich um die von der Linie "J" befahrenen Gleisstränge vom Kärntner Ring über die Kärntner Straße (auf Seite der ungeraden Nummern eigener Gleiskörper) zur Bösendorfer Straße sowei den Gleisbogen über den Ring aus der Akdademiestraße kommend. Dazu muß die Durchfahrt auf dem Kärntner Ring an dem durch den Feiertag "verlängerten Wochenende" in der Zeit von Mittwoch, 12. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 17. Mai, 5 Uhr früh, für den Individualverkehr gesperrt werden. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:

o Sperre der Hauptfahrbahn zwischen Schwarzenbergplatz und

Kärntner Straße (exklusive Plateau).
o Sperre der Nebenfahrbahn des Kärntner Rings auf Seite der

ungeraden Nummern (Seite Hotel Bristol) ab Schwarzenbergplatz. Zufahrtsmöglichkeiten werden aufrechterhalten.
o In der Nebenfahrbahn auf Seite der geraden Nummern (Hotel

Imperial) wird eine Spur benützbar bleiben.
o Die Umleitung des Individualverkehrs erfolgt über die Strecke

Schwarzenbergplatz - Lothringerstraße - Karlsplatz - Kärntner Straße zum Opernring.

Nächtliche Fernwärmearbeiten in der Landstraßer Hauptstraße

Im 3. Bezirk muß die Fernwärme Wien in der Landstraßer Hauptstraße in Höhe der Nummern 4 und 146 B (Schimmelgasse) schadhafte Schachtdeckel austauschen. Diese Arbeiten werden innerhalb des Zeitraumes Dienstag, 11. Mai, bis Freitag, 28. Mai,
in insgesamt vier Nächten, jeweils von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, durchgeführt. Es werden jeweils auf beiden Seiten der Landstraßer Hauptstraße Halteverbote erlassen, um den Fahrzeugverkehr in allen Relationen aufrechtzuerhalten.

Belagsarbeiten im Bereich Hietzinger Hauptstraße - Spohrstraße

Im 13. Bezirk ist nach Hauptrohrlegungen der Wasserwerke im Bereich Hietzinger Hauptstraße - Spohrstraße die Wiederherstellung der Straßenoberfläche erforderlich geworden. Die dieser Tage anlaufenden Arbeiten werden voraussichtlich einen Monat dauern und machen folgende Verkehrsmaßnahmen notwendig:

o Hietzinger Hauptstraße, Plateau Spohrstraße auf der

Fahrbahnhälfte stadteinwärts: Für die Dauer rund einer Woche innerhalb der Gesamtbaudauer Sperre einschließlich der Bahnübersetzung stadteinwärts. Umleitung des Fahrzeugverkehrs über die Strecke Bossigasse - Auhofstraße. Der Fußgängerverkehr wird örtlich umgelenkt. Diese Arbeitsphase wird voraussichtlich erst nach Pfingsten ablaufen. Entsprechende Avisotafeln werden aufgestellt.
o Spohrstraße im Abschnitt zwischen Meytensgasse und Hietzinger

Hauptstraße: Umleitung in Richtung Hietzinger Hauptstraße
über Meytensgasse und Bossigasse, in der Gegenrichtung über Mantlergasse - Bossigasse - Schrutkagasse.

Durchfahrtssperre in der St.-Veit-Gasse

Im 13. Bezirk in der St.-Veit-Gasse in Höhe Nummer 49 haben die Wasserwerke eine Abzweigleitung herzustellen. Die Arbeitsdurchführung erfolgt in der Nacht von Dienstag, 11. Mai,
auf Mittwoch, in der Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr früh. Während dieser Zeit ist im Abschnitt zwischen Hietzinger Hauptstraße und Wittegasse die Durchfahrt nicht möglich. (Schluß) pz/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK