Maria Laa: Volksschule wurde Gemeindeamt

Pröll eröffnete renoviertes Gebäude

St. Pölten (NLK) - Die alte Volksschule von Maria Laa, Bezirk Krems, wurde zum Gemeindeamt umgebaut, das heute offiziell von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet wurde. Das bisherige Gemeindeamt wurde zu klein, sodaß nach neuen Räumlichkeiten gesucht werden mußte: Die alte Volksschule, die 1818 gebaut wurde und bis 1985 als Schule in Betrieb war, wurde in den vergangenen fünf Jahren um elf Millionen Schilling renoviert. 2,8 Mill. Schilling übernahm das Land. Im alten Gemeindeamt werden die Mutterberatungsstelle und der Musikschulverband untergebracht. ****

Landeshauptmann Pröll meinte, das renovierte Gemeindeamt symbolisiere Vergangenheit und Zukunft. Ein modernes Gemeindeamt komme der Bürgernähe zugute. Die Verwaltung müsse Servicestelle für die Bürger sein.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NÖ-Landeskorrespondenz
Mag. Irmgard Poschacher
Tel.: 0664/134 10 54

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK