Uproar stimmt der Akquisition von PrizePoint Entertainment für 40 Millionen US-Dollar zu

London, Großbritannien (ots-PRNewswire) - Der Online-Gameshow-Produzent erwirbt die Webseite "Reward Entertainment" und festigt seine führende Position im Bereich Online-Unterhaltung

Die Uproar Ltd., ein führender Produzent von Online-Gameshows, kündigte an, daß die Firma eine Vereinbarung abgeschlossen hat, die Firma Reward Entertainment, PrizePoint Entertainment Corporation, für ungefähr 40 Millionen US-Dollar in einer Aktientransaktion zu erwerben. Es wird erwartet, daß die Transaktion Mitte Juni abgeschlossen ist.

Die Akquisition stärkt die Position von Uproar im schnell wachsenden Online-Unterhaltungsbereich durch die Verknüpfung der meistbesuchten Webseite in der Kategorie, uproar.com, mit der "klebrigsten" Webseite im Internet, prizepoint.com. Laut Media Metrix verbrachten die Besucher von prizepoint.com durchschnittlich 156 Minuten auf der Webseite. Der Erfolg des klassischen Spiel- und Auktionspreisangebots von PrizePoint erweitert das Unterhaltungsnetzwerk von Uproar um die 2,2 Millionen Spielteilnehmer und 23.000 dazugehörende Webseiten.

"Uproar hat gegenüber vergleichbaren Webseiten im Bereich Unterhaltung im Internet das größte Publikum, und PrizePoint ist die "klebrigste" Webseite im Internet", sagte Michael Simon, CEO von Uproar. "Durch das Zusammenführen der beiden schaffen wir eine sehr attraktive Anlaufstelle im Web mit äußerst vielen Benutzern, die die Besucher fortwährend in interessanter Weise unterhält."

Die Webseite und Marke von PrizePoint werden weiterhin im Internet präsent sein. Uproar wird die 25 erfahrenen Mitarbeiter von PrizePoint in seinem Büro in New York integrieren. Nach Abschluß der Transaktion wird Chris Hassett, der Chief Executive Officer von PrizePoint, in den Vorstand von Uproar aufgenommen.

"Uproar und PrizePoint verfügen jeweils über talentierte Professionelle, die sich sehr gut ergänzen, und zusammen unsere Fähigkeit stärken, im Online-Unterhaltungsbereich führend zu sein", sagte Hassett. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Uproar beim Anbieten von Unterhaltungsprogrammen hoher Qualität für das wachsende Massenmarktpublikum im Internet."

Zu Uproar

Zwei Millionen angemeldete Benutzer und Millionen weitere besuchen Uproar und ihre dazugehörenden Webseiten als Teilnehmer an Online-Gameshows, spielen Arcade-Spiele, genießen humoristische Darbietungen und lösen Rätsel. Alle Uproar-Angebote werden durch Werbe- und Sponsoreneinnahmen unterstützt. Als Teil des Assoziierungsprogramms von Uproar ziehen Tausende von Webseiten Besucher auch als Dauerkunden an, indem sie autorisierte Versionen der Gameshows von Uproar anbieten. Uproar wurde 1996 vom CEO Michael Simon gegründet und hat Büros in New York, London, San Francisco, Chicago, Los Angeles und Budapest. Die Firmenaktien werden an der Wiener Börse gehandelt.

Zu PrizePoint Entertainment Corp.

Die PrizePoint Entertainment Corp. hat den Hauptsitz in New York und wurde von den Internet-Veteranen Chris Hassett, Frank Blot und John Nogrady gegründet. 1996 leistete Hassett Pionierarbeit im Bereich der individuellen Nachrichten- und Informationsübermittlung übers Internet. PrizePoint produziert Unterhaltungsprogramme für das schnell wachsende Massenmarktpublikum im Internet. Die Firma unterstützt die kostenlose Benutzung ihrer Webseite durch die Online-Einrichtung von Werbemöglichkeiten, Marketing mit direkter Antwort und E-Commerce.

ots Originaltext: Uproar Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ethan Garr von der Uproar Ltd., Tel.: (GB) 212-334-5151, Durchwahl 300, oder garr@uproar.com, oder Allyne Mills of PrizePoint Entertainment Corp., Tel.: (GB) 212-714-9500, oder amills@PrizePoint.com/

Webseite: http://www.prizepoint.com/
Webseite: http://www.uproar.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE