ots Ad hoc-Service: Alcatel SEL AG <DE0006619000> Jahresabschluß

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Alcatel SEL Jahresabschluß 1998

Der Aufsichtsrat der Stuttgarter Alcatel SEL hat heute den Jahresabschluß für das Jahr 1998 gebilligt. Vor dem Hintergrund eines erwarteten spürbaren Geschäftsrückgangs auf dem Inlandsmarkt sowie eines durch Wirtschaftskrisen in Rußland und asiatischen Teilmärkten stark belasteten Auslandsgeschäfts mußte der Alcatel SEL Teilkonzern im Geschäftsjahr 1998 nach dem Ausnahmejahr 1997 einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen.

Der Umsatz betrug 1998 3,7 Mrd. DM. Unter Berücksichtigung der Veräußerung der SEL Verteidigungssysteme GmbH, der Alcatel Air Navigation Systems sowie der Aktivitäten Motoren, Lüfter und Antriebe des Standorts Landhut bedeutet dies eine Verringerung des Umsatzes um 1,5 Mrd. DM oder 30 Prozent gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres. Der Auftragseingang lag mit insgesamt 3,5 Mrd. DM um 13 Prozent unter Vorjahresniveau, der Auftragsbestand verringerte sich um 10 Prozent auf 2,1 Mrd. DM.

Für das Geschäftsjahr 1998 weist der Teilkonzern einen Verlust nach Ertragsteuern von 49,9 Mio. DM aus, verglichen mit einem Jahresüberschuß von 259 Mio. DM im Vorjahr. Unter Einbeziehung von Sondereffekten ergibt sich ein negatives operatives Ergebnis vor Steuern von 7,6 Mio. DM nach einem Plus von 486,7 Mio. DM zum Bilanzstichtag 1997. Zum negativen Ergebnis trug im wesentlichen der Unternehmensbereich Bürokommunikation bei, der das Gesamtergebnis gegenüber Plan mit 175 Mio. DM belastete.

Der Vorstand und der Aufsichtsrat von Alcatel SEL schlagen der Hauptversammlung vor, die Ausschüttung einer Dividende von 10,60 DM je Aktie im Nennbetrag von 50 DM an die außenstehenden Aktionäre sowie eines Bonus von 14,50 je Aktie im Nennbetrag von 50 DM auf das gesamte Grundkapital zu beschließen.

Der Vorstand und der Aufsichtrat schlagen der Hauptversammlung am 9. Juli außerdem vor, das Grundkapital um 169 Mio. DM aus Gesellschaftsmitteln auf rund 553 Mio. DM bzw. rund 283 Mio. Euro zu erhöhen, ohne die Ausgabe neuer Aktien.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/19