Direktor suspendiert

Psychologen stehen auch am Wochenende zur Verfügung

Wien, (OTS) In der Nacht auf Freitag wurde der Direktor der Hauptschule Knöllgasse in Wien-Favoriten wegen des dringenden Verdachts gleichgeschlechtlicher sexueller Übergriffe an einem
oder mehreren Schülern verhaftet. Ein Vorfall soll sich auf einem Skikurs ereignet haben.

Wegen der Schwere der Vorwürfe wurde der Direktor augenblicklich vom Dienst suspendiert. Er darf somit seine Schule mit sofortiger Wirkung nicht mehr betreten.

Schulbehörden, Schulpsychologie, Jugendamt und die Kontaktbeamtinnen und Kontaktbeamten der Wiener Polizei haben umgehend eine Beratung für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern vor Ort eingerichtet.

Eltern oder Schülerinnen und Schülern, die Rat und Auskunft suchen, steht auch über das Wochenende eine psychologische
Beratung unter der Telefonnummer 0664-277 51 90 zur Verfügung. Unter dieser Telefonnummer können einer psychologisch geschulten Persönlichkeit auch weitere allfällige Beobachtungen gemeldet werden. (Schluß) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK