Baxter - Immuno: Rasanter Start für Plasmazentrum in Wels

Wels (OTS) - * G E S P E R R T bis 16.00 Uhr *
Modernstes Plasmazentrum Europas - Offizielle Eröffnung
mit Gesundheitsministerin Hostasch - Schon mehr Spenden
als im bisherigen Zentrum in Vöcklabruck =

Schon über 1.500 Mal haben sich Plasmaspender aus
Wels und Umgebung einen besonderen Teil ihres Blutes abnehmen lassen. "Wir haben zwar mit einer hohen Spendebereitschaft in der Bevölkerung gerechnet", erklärte die Ärztliche Leiterin, Prof. Barbara Blauhut, "aber dieser Zuspruch hat uns in weniger als zwei Monaten wirklich überrascht". Baxter-Immuno hatte Mitte März in Wels das modernste Plasmazentrum Europas eröffnet, um Plasma für die Herstellung lebenswichtiger Medikamente für Unfallopfer und chronisch Kranken zu gewinnen. Wie Prof. Blauhut jetzt in Anwesenheit von Gesundheitsministerin Hostasch bei der offiziellen Eröffnung erklärte, finden schon über 260 Spenden pro Woche statt. Damit übertrifft das neue Zentrum die Leistungsfähigkeit seines Vorläufers in Vöcklabruck. Baxter-Immuno hatte das dortige Zentrum wegen fehlender Erweiterungsmöglichkeiten aufgelassen. Schon in der Anlaufphase wurden in nur acht Wochen über 200 Spender für diese Form der Blutspende gewonnen, sagte Zentrumsmanagerin Susanna Schmid. Ziel für dieses Jahr sind 1000 Spender.

BITTE SPERRFRIST BEACHTEN ??

Haben Sie Rückfragen? Benötigen Sie weitere Informationen? Rufen Sie an: Frank Butschbacher, (01) 20100-2288, Fax: -566, e-mail:
butschf@baxter.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS