Euro-Info-Center-Relais als Partner in Europafragen

Gabmann: Schritt zur Internationalisierung der NÖ Wirtschaft

St.Pölten (NLK) - Im Gründer- und Technologietransferzentrum St.Pölten wurde heute von Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann und Ing. Peter Reinbacher, Präsident der Wirtschaftskammer NÖ, das NÖ Euro-Info-Center-Relais (EICR) vorgestellt. "Euro-Info-Center" als Beratungseinrichtung der Europäischen Kommission bietet speziell klein- und mittelständischen Unternehmen wertvolle Hilfestellungen und Informationen in sämtlichen Europafragen.

Gabmann betonte dabei, seit 20 Jahren sorge das Land in intensiver Partnerschaft mit der Wirtschaftskammer für einen Erneuerungsprozeß der NÖ Wirtschaft, die angesichts der veränderten wirtschaftspolitischen Situation moderne Wege gehen, sich ständig neu positionieren und das Markt- und Konsumverhalten beobachten müsse. Auf diese Art habe man für einen Modernisierungsprozeß und Strukturwandel der Wirtschaft viel erreicht, zuletzt seit eineinhalb Jahren mit dem Projekt Regionale Innovationsstrategien (RIS) für ein innovationsfreundliches Klima. Bei der letzten Regierungsitzung sei zudem ein Maßnahmenpaket für die Entwicklung einer Wirtschaftskooperation zwischen Niederösterreich, Tschechien und der Slowakei beschlossen worden.

Das Center als neue Info-Schiene sei ein wichtiger Mosaikstein für die Zukunft der Wirtschaft. Der Abbau von Informationsdefiziten und die Erleichterung des Informationszuganges sei ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung der Internationalisierung der Wirtschaft.

Reinbacher präzisierte, das EICR sei im Probebetrieb bereits seit November 1998 tätig und weise bereits 800 Firmenkontakte auf. Pro Jahr kämen ca. 1,5 Laufmeter an Informationsschriften aus Brüssel. Weiters gebe es 5 Millionen technische Publikationen, 1 Million Patente und 1.000 neue Normen pro Jahr. Diese Informationen im Bereich Technik und Recht zu filtern und den Mitgliedsbetrieben kostenlos zur Verfügung zu stellen, sei ein großes Dienstleistungs-Serviceangebot der Wirtschaftskammer.

Das Euro-Info Center-Relais in Niederösterreich ist Teil eines Netzwerkes von über 200 Beratungseinrichtungen für Klein- und Mittelunternehmen in ganz Europa und bietet Rechtsberatung bei Geschäften im Binnenmarkt, Vermittlung von Auslandskontakten, Zugriff auf EU-Rechtsakte, Informationen zum Euro sowie zur EU-Erweiterung u.a. Telefonisch erreichbar ist das EICR über die Abteilung für Handelspolitik und Außenhandel unter der Telefonnummer 01/53466-1286 und über die Abteilung Umwelt, Technik und Innovation unter der Telefonnummer 02742/891-22.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK