Haupt- und Polytechnische Schule Herzogenburg

LH Pröll und LR Votruba eröffnen 100 Millionen-Umbau

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 8. Mai, wird ab 9.30 Uhr in Herzogenburg der Um- und Zubau der Hauptschule und Polytechnischen Schule von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrätin Traude Votruba eröffnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Der Bau aus dem Jahr 1969 wurde in rund dreijähriger Bauzeit, beginnend im Juni 1996, um 99 Millionen Schilling generalsaniert bzw. total um-und ausgebaut. Von diesen Kosten entfallen 93 Millionen Schilling auf den Bau und 6 Millionen Schilling auf die Einrichtung, ca. 60 Prozent als Beihilfe kommen vom Land Niederösterreich.

Die Dr. Adolf Schärf-Schule umfaßt zwölf Klassen mit 325 Schülern und 35 Lehrern, das Angebot in Herzogenburg umfaßt seit dem Schuljahr 1997/98 auch die Führung einer Musikhauptschule mit typengeteilten Klassen. Die Zu- und Umbauten ergänzten das bestehende Raumangebot um vier Stammklassen, drei Differenzierungsräume, zwei Physiksäle, einen Zeichensaal, einen EDV-Raum und zwei Direktionsbereiche. Die Wahl umweltfreundlicher Bauprodukte und eine wärmetechnische Sanierung des Gebäudebestandes entsprechen dem Torontoziel zur CO2-Reduzierung bzw. den Klimabündniszielen des Landes Niederösterreich.

Anläßlich der Eröffnung wird ein von Schülern und Lehrern erarbeitetes Musical "Weißt du noch?" zur Aufführung gelangen. Zudem werden sämtliche Unterrichtsgegenstände an diesem "Wochenende der offenen Tür" in Form von Ausstellungen in den neuen Räumen präsentiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK