8. Mai: Mistelbach präsentiert 1. NÖ Leber-Schutztag

Ausstellung, Gesundheitspfad, Gala der Stadtkapelle Mistelbach

St.Pölten (NLK) - Die Stadtgemeinde Mistelbach startet gemeinsam mit der II. Medizinischen Abteilung des Krankenhauses mit Primar Dr. Bernhard Jaritz an der Spitze und der "Aktion Museum" mit der Blau-Gelben-Galerie des Landes Niederösterreich sowie der Stadtkapelle am 8. Mai das Pilotprojekt "Kunst - Medizin - Kultur". Diese Veranstaltung im Stadtsaal Mistelbach ist dem 1. NÖ Leber-Schutztag gewidmet.

Das Programm beginnt um 10 Uhr mit der Ausstellung der "2gether-Gemeinschaftsarbeiten" von Christine Stigma und Ernst Zdrahal. Für Zdrahal, den exzellenten Zeichner, waren Gemeinschaftsarbeiten fast schon Routine, für Stigma, deren Bildteile flächig und bunt sind und auch von der Malerei geistig behinderter Menschen beeinflußt werden, waren sie etwas völlig Neues. Von 12 bis 16 Uhr wird nicht nur der Untersuchungs- und Gesundheitspfad präsentiert, sondern auch sonst vieles über das Gefahrenpotential der Hepatitis-C-Infektion geboten. Die Bevölkerung kann sich einer Screeninguntersuchung unterziehen. Jeder Besucher kann einen kostenlosen Hepatitis-Schnelltest durchführen und sich über die richtige Ernährung bei Lebererkrankungen informieren lassen. Um 19.30 Uhr ist dann die Kultur am Wort. Die Stadtkapelle Mistelbach unter der Leitung von Dir. Mag. Engelbert M. Exl bringt Melodien der Familie Strauß. Bei diesem Benefizkonzert zugunsten der Hepatitis-Liga werden statt des Eintritts freie Spenden erbeten. Das Programm reicht vom "Revolutionsmarsch 1848" von Johann Strauß Sohn bis zum Radetzky-Marsch von Johann Strauß Vater.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK