Vom 11. bis 20. Mai: Rapid-Dorf vor dem Rathaus

Wien, (OTS) Anläßlich des 100-Jahr-Jubiläums des Traditionsklubs und Rekordmeisters SK Rapid wird vom 11. bis 20.
Mai vor dem Rathaus ein Rapid-Dorf mit zahlreichen Attraktivitäten ausgebaut. Vidi-Wall, Festzelt, Schanigärten und Gastroinsel sowie im sportlichen Bereich ein Riesenwutzler, eine Torschußwand, Schußgeschwindigkeitsmessung, Street-Soccer-Platz, PC-Spiele, usw.

Das gaben Donnerstag in einer Pressekonferenz Vizebürgermeisterin Sportstadträtin Grete Laska und Klubpräsident Günter Kaltenbrunner bekannt. Laska betonte, daß sie sich den Meistertitel der Hütteldorfer sehnlichst wünscht. Wörtlich meine sie: "Die Stadt trägt jedenfalls dazu bei, daß die infrastrukturellen Voraussetzungen für das Hanappi-Stadion geschaffen werden". Der Beginn für den Bau der Ganzüberdachung ist jedenfalls erfolgt, die entsprechenden Budgetmittel bereits frei gemacht. Präsident Kaltenbrunner bedankte sich im Namen seines Klubs für die hervorragende Kooperation mit der Stadt Wien und
ging näher auf die bevorstehenden Festivitäten auf dem Rathausplatz ein.

Ein Feuerwerk an Events wird da geboten, täglich Live-Übertragungen von aktuellen nationalen und internationalen
Spielen, darunter die UEFA-Cup-Finali und das österreichische Cup-Endspiel.

Natürlich werden auch die wichtigen Meisterschaftsspiele von Rapid gegen Austria-Memphis und gegen Sturm-Graz gezeigt, die historischen Erfolgspartien der Hütteldorfer erinnern an frühere große Zeiten. Weiters sind Talkshows, Karaoke-Vorstellungen, Auftritte von Popgruppen, Gewinnspiele und Prominententurniere geplant.

Weitere Höhepunkte zum Jubiläum sind am 24. Juli ein Super-Blitzturnier im Happel-Stadion mit internationalen Spitzenmannschaften, eine Rapid-Gala am 29. Oktober in der Wiener Stadthalle mit absoluten Stars aus Fußball, Wirtschaft, Show und Unterhaltungsbranche.

Abschließend wies Vizebürgermeisterin Laska darauf hin, daß die Ausstellung zum Jubiläumsfest im Rathaus eine überaus erfreuliche Besucherfrequenz zu vermelden hat. "Kick-off" ist täglich an Wochentagen von 7 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt in Laska’s Gang-Galerie zu besichtigen. (Schluß) hof/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Hans Hofstätter
Tel.: 98 100/319

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK