7. Mai: Eröffnungsfest der Wiener Festwochen vor dem Rathaus

Wien, (OTS) Die Eröffnung der Wiener Festwochen 1999 am 7.
Mai auf dem Rathausplatz mit dem Titel "Ein Fest für drei Sträusse" ist Johann Strauß Sohn (1825-1899), Johann Strauß Vater (1804-1849) und Richard Strauss (1864-1949) gewidmet.

Auf dem Programm stehen von Johann Strauß Sohn u.a. die Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus", "Ja so singt man nur in Wien" aus der Operette "Indigo und die 40 Räuber", "Als flotter Geist", das Auftrittslied des Barinkay aus der Operette "Der Zigeunerbaron", "An der schönen blauen Donau". Von Richard Strauss wird u.a. gespielt die Walzerfolge aus der Oper "Der
Rosenkavalier" und die Szene des Komponisten aus dem Vorspiel von "Ariadne auf Naxos". Das Programm endet mit dem Radetzky-Marsch
von Johann Strauß Vater.

Agnes Baltsa ist der Stargast des Eröffnungsabends. Die weiteren Solisten sind Paul-Armin Edelmann, Ildiko Raimondi,
Roberto Sacca und Erwin Steinhauer. Unter der Leitung von Martin Sieghart spielen die Wiener Symphoniker. Es tanzt das Wiener Staatsopernballett. Marcel Prawy spricht Kommentare zu den drei Komponisten.

Das Fest auf dem Rathausplatz beginnt um 21.20 Uhr, der Eintritt ist frei. Der ORF überträgt live im ORF 2. Am 7. Mai gilt von 17 bis 24 Uhr auf allen Wiener Linien der Wiener Verkehrsbetriebe Null-Tarif.

Geehrte Redaktion!

Hinweis: Für die Eröffnung am Rathausplatz werden Fotographen und Kamerateams gebeten, sich rechtzeitig (bis spätestens Freitag, 7. Mai, 12 Uhr) im Pressebüro der Wiener Festwochen
(Tel: 589 22 335, 589 22 330, Telefax: 589 22 49) zu
akkreditieren. (Schluß) fk/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
e-mail: kuc@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK