VDI Büro Brüssel eröffnet

Brüssel (ots) - Ab 5. Mai 1999 hat der VDI Verein Deutscher Ingenieure ein ständiges Büro in Brüssel. "Der VDI hat es sich zum Ziel gesetzt, den Dialog mit der Öffentlichkeit und insbesondere den politischen Entscheidungsträgern verstärkt zu pflegen. Mit unserem Büro in Brüssel haben wir eine Plattform geschaffen, dies auch auf europäischer Ebene zu tun", betonte VDI-Präsident Prof. Dr.-Ing. Hubertus Christ während der Eröffnung vor mehr als 100 Gästen aus den EU-Institutionen sowie aus anderen Interessenvertretungen.

Ständige Ansprechpartner des VDI in Brüssel sind Büroleiter Dr. Jörg Niehoff und Senior Consultant Dr. Manfred Raisch. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind einerseits die Beratung der EU-Institutionen bei technikrelevanten politischen Entscheidungen wie auch in umgekehrter Richtung die Information der "Technical Community" in Deutschland über technikrelevante Vorgänge und Entwicklungen in der EU.

Die Eröffnung des Brüsseler Büros ist Teil einer insgesamt stärkeren internationalen Ausrichtung des VDI. Das Anfang 1999 gestartete Programm "VDI International" soll den weltweiten Technologietransfer und die internationalen Ingenieurkontakte verstärken, Berufstätigkeit und Studium deutscher Ingenieure im Ausland bzw. ausländischer Ingenieure in Deutschland erleichtern und das VDI-Angebot stärker auf internationale Märkte ausrichten. Ein wichtiger Meilenstein wird der erste Weltingenieurtag sein, den der VDI als technische Auftaktveranstaltung zur Weltausstellung EXPO 2000 vom 19. - 21. Juni 2000 in Hannover unter dem Motto "Mensch - Natur -Technik" veranstaltet. Rund 3.000 führende Experten aus aller Welt werden erwartet. Mit rund 130.000 Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Europas.

ots Originaltextservice: VDI Verein Deutscher Ingenieure
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ansprechpartner des VDI in Brüssel
VDI Büro Brüssel, Dr. Jörg Niehoff, Dr. Manfred Raisch
Rue du Commerce 31, B-1000 Bruxelles
Tel.: (+32-2) 500.89.65
Fax: (+32-2) 511.33.67
E-Mail: bruxelles@vdi.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS