Dade Behring ernennt Reid-Anderson zum President und Chief Operating Officer / Weitere Manager werden im Zuge der 'kundenorientierten' Organisation befördert

Deerfield, Illinois, USA (ots-PRNewswire) - Dade Behring Inc., ein führender globaler Hersteller und Vermarkter von Produkten und Systemen für die klinische Diagnostik, kündigte die Ernennung von James Reid-Anderson, 40, zum President und Chief Operating Officer an.

(Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990504/CGTU028)

In dieser neuen Position wird Reid-Anderson für den weltweiten Verkauf und Service, die Forschung und Entwicklung, das Marketing, das operative Geschäft, die Beantragung der Produktzulassungen durch die Behörden und die Qualitätssicherung sowie die Führung der Belegschaft durch Dade Behring verantwortlich sein. Er untersteht Chief Executive Officer Steven W. Barnes.

Reid-Anderson kam 1996 als Executive Vice President und Chief Financial Officer zu Dade Behring. 1997 übernahm er zusätzlich die Rolle des Chief Administrative Officer. Bevor er zu Dade Behring kam, war er von 1994 bis 1996 Chief Operating Officer und Chief Administrative Officer bei Wilson Sporting Goods in Chicago. Davor bekleidete er Managementpositionen bei Pepsico Inc., Grand Metropolitan PLC und der Mobil Oil Corporation. Er erwarb einen Wirtschaftsabschluß mit Auszeichnung an der Universität von Birmingham in England und ist Mitglied der Chartered Association of Certified Accountants (Vereinigung der geprüften Bücherrevisoren).

"Jims neue Verantwortungsbereiche als President und Chief Operating Officer sind als konsequente Fortführung und Reflektion der hervorragenden Arbeit zu betrachten, die er beim Aufbau einer der führenden globalen Diagnostikfirmen geleistet hat", sagte Barnes. "In den kommenden Jahren wird er uns weiterhin bei der Verfolgung unseres Schwerpunkts unterstützen, unseren Kunden führende Produkte und unübertroffenen Service im weltweiten Markt für klinische Diagnostik zu bieten."

Dade Behring kündigte außerdem eine Anzahl weiterer Beförderungen von Managern an, die Reid-Anderson unterstehen. Sie stehen im Kontext der organisatorischen Ausrichtung auf das globale Produktmanagement und die geographischen Aktivitäten und sollen die führende Position der Firma stärken:

- Robert Brightfelt, 55, wird President, Global Products. Er wird für die globale Forschung und Entwicklung, das Marketing und das operative Geschäft des außerordentlich umfassenden Produkt- und Systemangebots in den Bereichen klinische Chemie, Immunchemie, Hämostasie, Mikrobiologie, Diagnostik ansteckender Krankheiten, Plasmaproteinanalyse, Herzdiagnostik und Wirkstoffüberwachung der Firma. Er war Group President für Chemieprodukte. Er hat 33 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen und der Diagnostik bei Dade Behring und DuPont Diagnostics. Er hat einen Abschluß als Master of Business Administration von der University of Georgia und einen als Master of Science und Bachelor of Science der University of Nebraska.

- Marc N. Casper, 31, wird President für Nord-, Mittel- und Südamerika. Er wird für die Vertriebs-, Service- und Marketingaktivitäten
in der Region zuständig sein. Er war Executive Vice President für Europe, Asia and Intercontinental. Casper ist seit 1995 bei Dade Behring. Er hat einen Abschluß als Master of Business Administration von der Harvard Business School und einen als Bachelor of Arts in Ökonomie von der Wesleyan University.

- Donal Quinn, 43, wird President für Europa, den Mittleren Osten und Afrika. Seit 1998, als er zu Dade Behring kam, ist er Group President für Biologieprodukte. Davor sammelte er bereits 20 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen und bekleidete unter anderem Managementpositionen bei Mallinckrodt Medical und Abbott Laboratories. Er hat einen Abschluß als Bachelor of Science in Ökonomie von der Cork University in Irland.

- Hiroshi Uchida, 39, wird President für Asien. Seit er 1997 zu Dade Behring kam, ist er Vice President und General Manager für die asiatisch/pazifische Region. Zu seinen davor liegenden Berufserfahrungen gehörten leitende Positionen bei Arthur D. Little und Bain Consulting. Er hat Abwschlüsse als Dr. rer. nat. und Master of Arts von der Harvard University und einen als Bachelor of Arts von der Brown University.

Außerdem hat die Firma Glenn Richter, 37, zum Chief Financial Officer ernannt, der Barnes untersteht. Richter ist seit 1997 bei der Firma, zuletzt als Senior Vice President und corporate controller. Bevor er zu Dade Behring kam, bekleidete er in seinen 11 Jahren als Manager unter anderem Positionen bei der Frito-Lay Company und McKinsey & Company. Er hat einen Abschluß als Master of Business Administration von der Duke University und einen Abschluß als Bachelor of Business Administration von der George Washington University.

"Jede der Beförderungen ist wichtig für unsere andauernde Evolution im Aufbau der am kundenorientiertesten Diagnostikfirma der Welt", sagte Barnes. Seit der Fusion von Dade International und Behring Diagnostics im Oktober 1997 waren wir äußerst erfolgreich im Nutzen unserer zusammengelegten Möglichkeiten, klinischen Laboratorien dabei zu helfen, die Patientenergebnisse und die Laborproduktivität zu verbessern. Unser Schwerpunkt liegt darauf, für unsere Kunden die derzeit beste Ressource zu sein."

Mit 7.100 Mitarbeitern und Einnahmen in Höhe von ungefähr 1,3 Milliarden US-Dollar im Jahre 1998 gehört Dade Behring weltweit zu den größten klinischen Diagnostikfirmen. Das Unternehmen bietet das umfangreichste Angebot an Produkten und Systemen für Diagnosetests. Viele der Produkte der Firma sind führend auf den Märkten in der ganzen Welt. Dade Behring hat seinen Hauptsitz in Deerfield, Illinois, USA. Die Firma ist in 39 Ländern selbst aktiv und operiert durch Händler in anderen Regionen.

ots Originaltext: Dade Behring Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Fred Nachman für Dade Behring, Tel.:
312-832-9300, Durchwahl 202/
Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990504/CGTU028
oder NewsCom, Tel.: 213-237-5431/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE