Hochwasser - Was tun?

Neuer Ratgeber des Zivilschutzverbandes

St.Pölten (NLK) - Allen Mitgliedern der NÖ Landesregierung und den Bezirkshauptleuten hat in diesen Tagen der Präsident des NÖ Zivilschutzverbandes, Landtagsabgeordneter a.D. Hans Klupper, den neuesten Ratgeber des NÖ ZSV zum Thema "Hochwasser - Was tun?" übermittelt. Seit dem Jahrhundert-Hochwasser 1997 wurden vom Land und den Gemeinden viele Projekte in Angriff genommen, um den Hochwasserschutz in Niederösterreich noch zu verbessern. Wie in allen Bereichen des Zivil- und Katastrophenschutzes sind jedoch auch die einzelnen Staatsbürger aufgerufen, die Situation in ihrem persönlichen Bereich zu verbessern.

Der Zivilschutzverband, der für die Beratung und Information der Bevölkerung in allen Fragen des Selbstschutzes zuständig ist, zeigt im neuen Ratgeber eine Reihe von Möglichkeiten und Maßnahmen auf, die man ergreifen kann, um der Bedrohung durch Hochwasser zu entgehen bzw. einen Schaden deutlich zu verringern. Umfangreiche Fachinformationen können auch über die Homepage des NÖ Zivilschutzverbandes unter http://www.noezsv.at abgerufen werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK