Stadtbibliothek in Eggenburg, Ortszentrum von Traismauer

Land unterstützt Stadterneuerungsaktivitäten

St.Pölten (NLK) - Die Stadtgemeinde Eggenburg, eine der Teststädte der Stadterneuerung in Niederösterreich, hat gemeinsam mit Arbeitsgruppen ein Stadterneuerungskonzept erarbeitet, das auch den Ausbau der Stadtbibliothek zu einer modernen Informations- und Kommunikationsdrehscheibe beinhaltet. Gleichzeitig soll das Schulungsangebot durch einen Internet-Jugendraum erweitert werden.

Für den ersten Bauabschnitt des Projektes "Stadtbibliothek, Infothek-Multimediathek", der sich mit 2,5 Millionen Schilling zu Buche schlägt, stellt das Land rund 625.000 Schilling aus Mitteln der Stadterneuerung zur Verfügung. Die Gesamtkosten für dieses Projekt werden von der Stadtgemeinde mit etwa 4,2 Millionen Schilling angegeben.

Auch Traismauer, seit Jänner 1997 Stadterneuerungsgemeinde, erhält für ihre Aktivitäten im Rahmen der Stadterneuerung einen finanziellen Zuschuß des Landes. Hier soll vor allem der Innenstadtbereich neu gestaltet werden, was zu einer Verkehrsberuhigung im Zentrum führen soll. Geplant sind unter anderem breitere Gehwege und Fahrradabstellplätze. Das Land unterstützt diese Maßnahmen mit 550.000 Schilling aus Mitteln der Stadterneuerung. Die Gesamtkosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf über 2,7 Millionen Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK