ÖJC & UNO-Journalisten besiegeln Kooperation

Gemeinsame Zeitung für alle Medienschaffende geplant

Wien/UNO-City (OTS) - Mit der Unterzeichnung einer schriftlichen Vereinbarung besiegelten am Wochenende der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) und der Verband der UNO-Korrespondenten in Wien (UNCAV) eine "Zusammenarbeit im Interesse ihrer Mitglieder". Beide Vereine bieten ab sofort ihren Mitgliedern die Aktionen des Partnervereines an - insbesondere Pressekonferenzen, Diskussionen, Pressefahrten und -reisen - die Mitgliedschaft bleibt von der Nutzung des Partner-Angebotes unberührt. Spektakulärster Punkt der Kooperation ist die Herausgabe einer gemeinsamen Zeitung von ÖJC und UNCAV, die an alle Medienschaffenden in Österreich gerichtet sein wird.

In einer gemeinsamen Stellungnahme betonten die Präsidenten der beiden Vereine, Fred Turnheim (ÖJC) und Michael Kress (UNCAV), daß mit der Kooperation die Kontakte zwischen österreichischen Journalisten und ihren in Österreich tätigen ausländischen Kollegen verstärkt und vertieft werden sollen. "Es ist für beide Seiten wichtig und befruchtend, über den Zaun des eigenen journalistischen Gartens hinauszuschauen", sagten Turnheim und Kress.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Tel.: 9828555
UNCAV, Tel.: 0664/2017045
e-mail: office@oejc.or.at
http://www.oejc.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS