Infoabend Der Biogarten in Amstetten

Sobotka: Ökologischer Wertewandel und Lebensqualität

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen der von Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka ins Leben gerufenen NÖ Naturgartenaktion "Gesund halten, was uns gesund hält" veranstaltet "die umweltberatung" Mostviertel morgen, Dienstag, 4. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Seminarraum der "umweltberatung" in Amstetten ein Seminar mit dem Titel "Der Biogarten".

"Umweltschonendes natürliches Gärtnern, das Vermeiden von Pestiziden und damit die Reduktion von Umweltbelastungen" sind für Sobotka die Ziele des vorerst bis 2003 laufenden Projektes, das sich nach seinen Vorstellungen auch zu einer Offensive "ohne erhobenen Zeigefinger" gegen die Gentechnologie auswachsen könne. "Die Naturgartenaktion verdeutlicht besonders sinnfällig die vier wesentlichsten Säulen der Umweltpolitik: Ausbau des ökologischen Wertewandels, Bewahrung der natürlichen Ressourcen, nachhaltige Wirtschaftsweise und Lebensqualität für die Zukunft", so Sobotka.

Besonders HobbygärtnerInnen, die auf gesundes und schadstofffreies Gemüse aus dem eigenen Garten Wert legen, werden bei dem Seminar wertvolle Tips zum umweltschonenden Wirtschaften im Gemüsegarten erhalten. Schwerpunkt dabei sind die Vorteile der Mischkultur, einer Anbauweise, bei der sich verschiedene Pflanzen durch Duftstoffe und Wurzelausscheidungen gegenseitig fördern und gegen so manchen Schädling schützen. Weitere Themen sind Bodenuntersuchungen und Pflanzenschutz. Dabei erhält man auch Rezepte zur Herstellung von natürlichen Pflanzenbrühen und Jauchen.

Nähere Informationen bei der "umweltberatung" Mostviertel unter der Telefonnummer 07472/61486.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK