Gutensteiner Bauernmarkt lockt mit Attraktionen

Vom Rechenmacher bis zur Wanderung

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 8. Mai, geht ab 10 Uhr nahe dem Waldbauernmuseum der Gutensteiner Bauernmarkt über die Bühne. Zudem stellt sich ein Rechenmacher, also einer, der Heu-Rechen macht, vor. Die Volkstanzgruppe Gutenstein beginnt um 14 Uhr mit dem "Tanz in den Mai". Um 14.30 Uhr folgen Spiele für Kinder mit Reifenwerfen, Wippen und Sackhüpfen. Betreuer sind die Gutensteiner Kindergarten-Tanten. Um 14.30 Uhr wird unter dem Motto "Schau Dich um in Gutenstein" auch zu einer geführten Wanderung auf dem Wurzelweg nach Mariahilfberg eingeladen. Zudem werden an diesem Tag alle Museumsbücher verbilligt angeboten.

Zudem ist das Waldbauernmuseum in Gutenstein selbst eine Besichtigung wert: Seit 1. Mai und bis Mitte Oktober ist das Gebäude wieder offen, und zwar jeden Samstag von 14 bis 17 Uhr und an Sonn-und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Im Juli und im August ist die "Alte Hofmühle" zusätzlich von Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. In dreizehn Werkstätten zeigt die Museumsleitung Werkzeuge, Einspanngeräte, Transportmittel, Erzeugnisse, Fotos, Modelle und Zeichnungen aus der Arbeitswelt von gestern. Bottichbinder, Korbflechter, Kalkbrenner, Schindelmacher, Sägewerker, Zimmerleute, Pecher und andere Berufe bieten Einblicke in ihr Leben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK