Ecksteinlegung im Museumsquartier

Wien, (OTS) Die Bauarbeiten im Wiener Museumsquartier,
Europas größter Kulturbaustelle, laufen auf Hochtouren. 19 Monate sind es nur noch bis zur Fertigstellung der Neubauten - allmählich werden die Konturen des Areals sichtbar. Der Übergang vom Tiefbau zum Hochbau wird am Donnerstag, 6. Mai 1999 um 10 Uhr mit einer symbolischen Ecksteinlegung gefeiert.

Bundesministerin Elisabeth Gehrer und Bürgermeister Dr. Michael Häupl werden gemeinsam mit Finanzminister Rudolf Edlinger und Stadtrat Dr. Peter Marboe am bedeutendsten Kunstbau in Österreichs Nachkriegsgeschichte einen Meteoriten in eine Fassadenvitrine legen.

Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, an dieser Ecksteinlegung teilzunehmen.

Bitte merken Sie vor:
ZEIT: Donnerstag, 6. Mia, 10 Uhr
ORT: 1., Museumsquartier, Haupthof
(Schluß) eg

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Gassner
Tel.: 4000/81 044
e-mail: ega@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK