Tag der Schiffahrt in Spitz

Gabmann: Entwicklungschancen für den Tourismus

Spitz (NLK) - Bei der Eröffnung des Festes zum Tag der Schiffahrt in Spitz dankte Tourismuslandesrat Ernest Gabmann heute den vier Schiffsbetreibern Donauschiffahrt Ardagger, Brandner Schiffahrt, DDSG Blue Danube und MS Stadt Wien für ihr Engagement in den letzten zwei Saisonen. Heuer sei es erstmals gelungen, daß alle gemeinsam den Tag der Schiffahrt im Herzen der Wachau feiern und gemeinsam akkordiert die Saison in Angriff nehmen. Die Donau und die Personenschiffahrt seien wichtige Segmente für den Tourismus. Das Land erwarte mit dem Erwerb von 18 Donauländen weitere Entwicklungschancen für den Tourismus in Niederösterreich, der sich in der Wachau auf Burgen, Stifte, Schlösser, exzellente Weine und die Mentalität der Bevölkerung stützen könne.

Am österreichweit begangenen Tag der Schiffahrt als Startschuß zur Saison 1999 boten die MS Austria, die MS Prinz Eugen, die MS Stadt Wien und die MS Ostarrichi in Spitz ein Schiffsballett zu den Tönen der Schiffshörner. Blasmusikkapellen, Begrüßungskomitees in den Donauorten und Halbpreistickets für alle Passagiere waren weitere Attraktionen am Tag der Schiffahrt in Niederösterreich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Tel.: 02742 200/DW 2175
(Schluß)Amt der NÖ Landesregierung,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK