Alpharma gibt die Ergebnisse des ersten Quartals bekannt / Einnahmen stiegen um 24% / Ertrag pro Aktie stieg um 29% auf $0,27

Port Lee, New Jersey (PRNewswire) - Alpharma Inc. (NYSE: ALO) gab heute die Ergebnisse des am 31. März 1999 zu Ende gegangenen Quartals bekannt.

Die Einnahmen des ersten Quartals 1999 stiegen um 24% auf $ 156.759.000 an, verglichen mit $ 126.562.000 im vergangenen Jahr, was hauptsächlich auf den starken Verkaufszuwachs in den Geschäftsbereichen Human-Pharmazeutika und auf den Erwerb von Cox Pharmaceuticals zurückzuführen ist. Die Bruttogewinnmarge stieg im ersten Quartals des Jahres 1998 von 42,2% auf 43,6%, die verbesserten Herstellungsfähigkeiten und die kontinuierlichen Kosteneinsprarungsprogramme schlagen sich hier nieder. Auch die Betriebsspannen verbesserten sich auf 11,7%, verglichen mit 10,6% im vergangenen Jahr, wobei die Betriebseinnahmen von $ 13.410.000 im Jahr 1998 um 37% auf $ 18.321.000 anstiegen. Die Nettoeinnahmen stiegen um 38% von $ 5.402.000 auf $ 7.436.000, die Erträge pro Aktie stiegen von $ 0,21 auf $ 0,27 pro Aktie an, verglichen mit dem ersten Quartal 1998, darin spiegelt sich wieder, daß im ersten Quartal 1999 eine höherer Anzahl von Aktien im Umlauf war.

"Wir freuen uns über unsere Leistung im ersten Quartal, da sie unsere weitergehenden Anstrengungen widerspiegelt, unsere Kostenstruktur zu verbessern, indem wir uns auf unsere Stärken in Technologie und Herstellung konzentrieren. Wenn wir unsere Führungsposition auf dem Markt nutzen, sollten die Einnahmen im Jahr 1999 weiter in zweistelligen Prozentbeträgen ansteigen, was auf neue Produktgenehmigungen, geographische Erweiterungen und neue Marketing-Innitiativen zurückzuführen ist. Basierend auf diesen positiven Ergebnissen des ersten Quartals und auf der kontinuierlichen, erfolgreichen Durchführung unserer strategisch wichtigen Geschäftspläne sind wir zuversichtlich, daß Alpharma sich in einer guten Position befindet, um unsere ergeizigen Wachstumsziele zu erreichen", sagte Gert W. Munthe, President und Chief Operating Officer.

Weitere neue Produktgenehmigungen

Im ersten Quartals des Jahres 1999 erhielt Alpharma 24 neue Produkt-, Markt- und Herstellungsgenehmigungen in der ganzen Welt. Auf dem Gebiet Human-Pharmazeutika erhielt die International Pharmaceuticals Division (ICP) der Firma 11 Genehmigungen in vier Ländern. Im April erhielt Alpharmas U.S. Pharmaceuticals Division (USPD) zwei wichtige neue Zulassungen: Auf dem Markt für Frauen-Gesundheitspflegeprodukte konnte das M-Zole 3 Kombinationspack eingeführt werden, und die Produktlinie für die Behandlung von Atemwegserkrankungen wurde um die Ipratropiumbromid-Inhalationslösung erweitert. Auf dem Gebiet Tiergesundheit wurden weltweit 11 Produktgenehmigungen für ihre Futterzusatzstoffe erteilt, und die Firma erhielt von der FDA Genehmigungen für zwei Mischanlagen.

Strategisch wichtige Aufkäufe und Partnerschaften unterstützen die weltweite Expansion

Seit Januar hat Alpharma einige neue strategisch wichtige Aufkäufe und Partnerschaften weltweit angekündigt. Auf dem Gebiet Human-Pharmazeutika erwarb die Fine Chemicals Division das Antibiotikawerk SKW Biotech in Budapest, Ungarn. IPD etablierte sich auf dem sich schnell entwickelnden französischen Markt für generische Arzneimittel durch den Erwerb von Jumer Laboratories; und USPD ging eine strategisch wichtige Partnerschaft mit Ascent Pediatrics ein, um ihren Schwerpunkt auf dem Pädiatriemarkt zu erweitern. Die Animal Health Division kündigte auch eine neue Partnerschaft für ihr Wade Jones Vertriebsgeschäft an.

"Wir konzentrieren uns weiter darauf, die Erträge der Aktionäre durch internes Wachstum und durch strategisch wichtige Ankäufe von Produkten oder Firmen sowohl in unseren Geschäftszweigen Pharmazeutika als auch Tiergesundheit zu verbessern, die unser Wachstum beschleunigen und unsere Position im Wettbewerb verbessern werden. Mit einem hervorragenden Managementteam und Mitarbeiterstamm ist Alpharma bestrebt, eine höhere betriebliche Leistung und finanzielle Leistungsfähigkeit zu erreichen. Auf der Grundlage unserer derzeitigen Bedingungen und den sich erweiternden Möglichkeiten auf den Märkten, die wir beliefern, bin ich zuversichtlich, was das Ergebnis unserer Bilanz für das Jahr 1999 angeht", sagte Einar W. Sissener, Chairman und Chief Executive Officer.

Alpharma Inc. (NYSE: ALO) ist eine multinationale Pharmafirma, die Spezialprodukte auf den Gebieten Human-Pharmazeutika und Tiergesundheit entwickelt, herstellt und vertreibt.

Alpharma ist der größte Hersteller von flüssigen und topischen Fertig-Arzneimitteln in den USA, einer der größten Hersteller für Fertig-Arzneimittel in Großbritannien und hat eine wachsende Marktposition auf dem internationalen Markt für Fertig-Pharmazeutika. Alpharma gehört zu den größten Herstellern der Welt für Spezialantibiotika und ist international als führender Lieferant von Futterzusätzen für die Tiergesundheit für Geflügel und Vieh, sowie für Impfstoffe für in Zuchtfarmen aufgezogenen Fisch bekannt.

Hinweis: Die in dieser Presseveröffentlichung gemachten Feststellungen beinhalten vorausblickende Feststellungen, die gemäß den "Safe Harbor" Bestimmungen des Securities Litigation Reform Act von 1995 gemacht wurden. Solche Feststellungen einhalten gewisse Risiken und Unsicherheiten, die bewirken könnten, daß die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den vorausblickenden Feststellungen enthaltenen abweichen. Informationen über andere wichtige potentielle Risiken und Unsicherheiten, die nicht in dieser Presseveröffentlichung enthalten sind, sind aus den Berichten der Firma an die Securities and Exchange Commission ersichtlich, hierzu gehört auch das Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 1998 zu Ende gegangene Geschäftsjahr.

ALPHARMA INC.
(Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung (ungeprüft)
(In Tausend, mit Ausnahme der Aktiendaten)

Quartalsende 31. März
1999 1998

Gesamteinnahmen $156,759 $126,562 Vertriebskosten 88,367 73,145 Bruttogewinn 68,392 53,417
Verkäufe, allgemein
und Verwaltungsausgaben 50,071 40,007 Betriebseinnahmen 18,321 13,410 Zinsausgaben (7,466) (4,490)
andere Einnahmen
(Ausgaben)netto 943 (201)
Einnahmen vor Steuer 11,798 8,719 Bereitstellung für
Einkommensteuern
4,362 3,317
Reinertrag $7,436 $ 5,402

Ausgegebene Stammaktien
Einheitswert 27,255 25,350
verwässert 27,685 25,713
Einnahmen pro Stammaktie:
Einheitswert $0.27 $0.21
verwässert $0.27 $0.21

Konsolidierte kondensierte Bilanz(In Tausend)

31. März 31. Dezember
1999 1998
(ungeprüft) (ungeprüft)

Kurzfristiges Umlaufvermögen $309,828 $335,484
Nicht kurzfristiges
Umlaufvermögen 565,523 573,452
Gesamtes Aktivermögen $875,351 $908,936 Kurzfristiges Fremdkapital $135,482 $170,437 langfristige Anleihen:
bevorrechtigt 236,184 236,484 konvertierbare untergeordente
Schuldverschreibungen 192,850 192,850
Gestundete Steuerzahlungen und
andere Verbindlichkeiten 40,358 42,186 Nettoanteil der Aktionäre 270,177 267,279 Verbindlichkeiten insgesamt
und Nettoanteil der Aktionäre $875,351 $908,936

ots Originaltext: Alpharma Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Hinweis für Redakteure: Die Pressemitteilungen von Alpharma erhalten Sie auch über die Webseite von Alpharma unter http://www.alpharma.com/

Rückfragen bitte an:
Diane M. Cady, Vice President, Investor Relations von
Alpharma Inc., Tel. 001 201-228-5085,
oder U.S. - 800-200-9159
Webseite: http://www.alpharma.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/PRNEWSWIRE