Jahr der Naturparke: Die Saison beginnt

Von der Holzstraße bis zur Wanderung

St.Pölten (NLK) - Schon bisher war in den meisten der 30
Naturparke Österreichs starkes und selbstbewußtes Leben spürbar. Der Mai allerdings läßt sozusagen alle Bäume ausschlagen. Schon bis Mitte des Monats überhäufen sich die Aktionen. Wir nennen einige von ihnen:

Am 1. Mai wird in Geras, Niederösterreich, die "Holzstraße" eröffnet, ein attraktiver Lehrpfad für jung und alt. Informationen unter der Telefonnummer 02912/345 oder im Internet unter
http://www.naturparke.at/geras.html.

Am 15. Mai findet in den Naturparken Seebenstein und Türkensturz im niederösterreichischen Pittental eine - kostenlose - Wanderung statt. Start ist von 8 bis 10 Uhr am Parkplatz beim Eingang des Naturparks in Seebenstein. Die Tour ist etwa 20 Kilometer lang und führt zu den einzelnen Stationen, der Burg Seebenstein - mit Besichtigung - und der Labestation am Türkensturz sowie zum Mesnerhaus in Thernberg, wo die Erzherzog Johann-Dokumentation besichtigt werden kann. Um 15 Uhr wird die Sonderausstellung über 20 Jahre Naturpark im Waldhaus in Seebenstein eröffnet. Vom Parkplatz Seebenstein bis zum Mesnerhaus in Thernberg wird ein Shuttledienst eingerichtet. Informationen darüber sind unter der Telefonnummer 02627/47204 oder im Interent unter
http://www.naturparke.at/seebenst.html bzw. unter der
Telefonnummer 02629/2239 oder im Internet unter
http://www.naturparke.at/tuerken.html erhältlich.

Der Naturpark Leiser Berge im Weinviertel bietet am Freitag, 7. Mai, um 14 Uhr eine "archäologisch-historische Wanderung" am Oberleiser Berg. Treffpunkt ist der Schüttkasten in Klement, geführt werden die Teilnehmer von Dr. Alois Stuppner vom Institut für Ur- und Frühgeschichte. Am Samstag, 8. Mai, um 14 Uhr lädt man zu "Wildgemüse - erkennen und zubereiten" ein. Geleitet wird die Wanderung von Dr. Marianne Müllebner und Mag. Gerhard Baumgartner. Der Naturpark ist unter der Telefonnummer 02525/7070-99 erreichbar.

Der Naturpark Raab im Burgenland präsentiert sich bei der Wirtschaftsschau am 14. und 15. Mai mit einem Angebot, das nicht nur Informationen, sondern auch ein typisches Kulinarium beinhaltet. Informationen unter der Telefonnummer 03325/8200.

Im Mai startet auch das Sommerprogramm im Naturpark Grebenzen in der Steiermark. Die Programmbroschüre ist beim Büro des Naturparks Grebenzen, Hauptplatz 4, 8820 Neumarkt, Telefon/Fax 03584/4100 oder im Internet unter http://www.naturparke.at./grebenz.html erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK