ARBÖ: Babys, die morgen zur Welt kommen, erhalten Gratis-Babysitz BILD

Aktion zum "Hunderter" des ARBÖ am 30. April 1999

Wien (ARBÖ) - Schon die erste Autofahrt eines Neugeborenen von
der Klinik nach Hause muß gesichert erfolgen. Das bedeutet: Den kleinen Erdenbürger in einer geeigneten Rückhalteeinrichtung zu transportieren. Der ARBÖ nimmt seinen "Hunderter" zum Anlaß, den Müttern und Vätern aller Kinder, die am 30. April 1999 in Österreich zur Welt kommen, einen Babysitz zu schenken.

Dr. Rudolf Hellar, Generalsekretär des ARBÖ: "Dem ARBÖ liegt die Sicherheit aller Babys und Kleinkinder besonders am Herzen.
Wir wollen deshalb unseren 100. Geburtstag mit den Müttern und Vätern der Neugeborenen des 30. Aprils feiern."

So funktioniert die ARBÖ-Babysitzaktion 1999:

* Rufen Sie bei der ARBÖ-Jubiläums-Mailbox an:
Telefonnummer (01) 891 21 / 237
Hier können ab 30. April 1999, null Uhr, Name, Geburtszeit und genaue Wohnadresse des Neugeborenen bzw. der Eltern gemeldet
werden.

* Allen diesen glücklichen Eltern schickt der ARBÖ einen Gutschein.

* Mit ARBÖ-Gutschein und Geburtsnachweis (Bestätigung beziehungsweise Entlassungsbericht des Krankenhauses, Mutter-Kind-Paß oder Geburtsurkunde) erhält der Überbringer in jeder ARBÖ-Dienststelle einen Babysitz der Gruppe 0.

Siehe dazu auch unser ARBÖ-OTS-Bild:

Bildtext: ARBÖ-Jubiläumsaktion - Tamino, drei Wochen jung, testet für alle Neugeborenen einen Gratis-Babysitz
Foto: ARBÖ/Henisch

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR