Federal-Mogul gibt neue Abschlüsse in Höhe von netto $ 660 Mio. bekannt

Southfield, Mich. (ots-PRNewswire) - Die Federal-Mogul Corporation (NYSE: FMO) gab heute neue Geschäftsabschlüsse in Höhe von $ 660 Mio. netto bekannt. Die Verträge decken im Zeitrahmen 1999 bis 2003 sowohl Aufträge für Originalausrüstung als auch für Teile im Rahmen des Kundendienstes ab. Bezogen auf den Auftragswert pro Jahr, beläuft sich das Neugeschäftsvolumen auf $150 Mio. für 1999, $160 Mio. in 2000, $150 Mio. in 2001, $110 Mio. in 2002 und $90 Mio. in 2003.

"Der Wert der von uns angebotenen Systeme und Module sowie die ausgebaute weltweite Präsenz schlägt sich in den Geschäftszuwächsen nieder, die wir heute bekanntgeben können" sagte Dick Snell, Vorsitzender und Erster Geschäftsführer.

Die $660 Mio. an neuen Nettoverkaufsabschlüssen der Federal-Mogul-Gruppe verteilen sich auf die Geschäftsbereiche Hochleistungszüge. ($ 290 Mio), Allgemeinen KfZ-Produkte ($ 230 Mio.) sowie Dichtungssystemen ($ 140 Mio.). Aufgeteilt nach Unternehmensbereichen stellen sich die Neuabschlüsse wie folgt dar (in Mio. $):

Hochleistungs- Allgemeine Dichtungs- GESAMT
Züge KfZ-Produkte systeme
1999 72 55 23 150
2000 60 73 27 160
2001 69 57 24 150
2002 63 36 11 110
2003 26 9 55 90
Gesamt 290 230 140 660

Die Geschäftszuwächse stellen die Veränderungen im Umsatz des Unternehmens dar, die sich aufgrund von Verkaufsprogrammen und verlorenen bzw. hinzugewonnen Umsätzen ergeben. Diese setzen sich zusammen aus Zuwächsen durch neue Angebotsplattformen, Produkten, erheblichen Steigerungen des Umsatzvolumens sowie aus Verlusten aus Programmänderungen, substantiellen Einbußen in Umsatzvolumen und Abwanderung von Kunden. Die Angaben lassen positive oder negative Annahmen hinsichtlich Marktbedingungen, Schätzungen von Preisänderungen oder anderer externer Faktoren wie Währungskursschwankungen unberücksichtigt. Federal-Mogul richtet sich nach der Produktionsplanung der Automobilhersteller in der Errechnung des Geschäftsvolumens und passt seine Zahlen vierteljährlich an Änderungen in der Planung an.

Federal-Mogul hat seinen Hauptsitz in Southfield, Michigan, USA. Das Unternehmen ist Hersteller von Automobilteilen, das seinen Kunden weltweit innovative Lösungen und Systeme in den Märkten für Automobile, leichte und schwere Lastkraftwagen, Eisenbahn sowie im landwirtschaftlichen und industriellen Markt anbietet. Die Firma wurde 1899 gegründet. Weitere Informationen sind unter der Internet-Adresse http://www.federal-mogul.com erhältlich. Pressemitteilungen der Federal-Mogul können unter der Fax-Nummer +1 800 758-5804 (Durchwahl 306225) abgerufen werden.

Diese Pressemitteilung enthält Vorhersagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Tatsächliche Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können erheblich von denen abweichen, wie sie in diesen Aussagen zum Beispiel hinsichtlich des Zeitpunktes von Geschäftsentwicklungen, Bedingungen in der Automobilteileindustrie in Betracht gezogen werden sowie von anderen Faktoren, wie sie im Jahresbericht des Unternehmens für 1998 in Formular 10-K und anderen Unterlagen dargelegt sind, die der Securities and Exchange Commission vorgelegt wurden.

ots Originaltext: Federal-Mogul Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Kimberly A. Welch, Federal-Mogul
+1 248 354-1916
Internet (Company News On-call):
http://www.pmewswire.com/comp/306225.html,
oder Fax: +1 800 758-5804, Durchwahl 30622
Internet: http://www.federal-mogul.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03