ots Ad hoc-Service: TDS Informationstech. AG <DE0005085609> TDS wieder mit Rekordergebnis Umsatz im ersten Quartal 1999 wird um knapp 50% steigen

Heilbronn (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Endgültige Zahlen 1998: bislang erfolgreichstes Geschäftsjahr der TDS-Firmengeschichte

Die TDS Informationstechnologie AG ist auf dem Weg zu einem weiteren Rekord-Geschäftsjahr. Nach vorläufigen Zahlen steigt die Gesamtleistung in den ersten drei Monaten 1999 gegenüber der Vorjahresperiode (52,8 Mio. DM) um knapp 50 Prozent auf 78,9 Mio. DM. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird sich im gleichen Zeitraum um rund 53 Prozent von 2,64 auf 4,03 Mio. DM erhöhen. Der Auftragsbestand im R/3- Outsourcing stieg im Vergleichszeitraum um 71 Prozent von 32,8 Mio. DM auf 56 Mio. DM. Damit ist das erste Quartal 1999 das bislang erfolgreichste Quartal seit Beginn der quartalsbasierten Veröffentlichung der Unternehmensergebnisse Anfang 1997.

Rekordwachstum in 1998

Für das Geschäftsjahr 1998 liegen nun die endgültigen Zahlen vor. Im ersten konsolidierten Abschluß als Aktiengesellschaft erzielt TDS demnach das beste Ergebnis ihrer 24jährigen Firmengeschichte. In 1998 stieg die Gesamtleistung um 45,6 Prozent auf 239,9 Mio. DM (im Vorjahr: 164,8 Mio. DM). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte im gleichen Zeitraum um 69 Prozent von 6,8 Mio. DM auf 11,5 Mio. DM. Nicht berücksichtigt sind Börseneinführungskosten in Höhe von 4,1 Mio. DM. Die Mitarbeiterzahl ist im gleichen Zeitraum um 24 Prozent von 536 auf 663 Beschäftige angewachsen.

TDS Informationstechnologie AG

TDS ist eines der führenden deutschen IT-Beratungs- und Serviceunternehmen. Zur TDS AG gehören die Tochterunternehmen TDS Consulting GmbH, CHG Systemhaus GmbH, S&P Unternehmensberatung GmbH und TDS Multivision AG, Schweiz. Die TDS-Gruppe beschäftigt derzeit über 800 Mitarbeiter. Der Umsatz lag 1998 bei rund 240 Mio. Mark (im Vorjahr rund 165 Mio. Mark) und stieg damit um knapp 46 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte 11,5 Mio. Mark (im Vorjahr 6,8 Mio. Mark). Nicht berücksichtigt sind Börseneinführungskosten in Höhe von 4,1 Mio. Mark. Standorte befinden sich in Heilbronn, Bielefeld, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Berlin, Frankfurt, München, Wien/Österreich, Derby/England, Bern und St. Gallen/Schweiz.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04