ots Ad hoc-Service: STADA Arzneimittel AG <DE0007251837> 1998 bestes Geschäftsjahr zum dritten Mal in Folge / Umsatzsteigerung im 1.Quartal 1999 um 45 Prozent / Vorstand ab 1. Mai 1999 erweitert

Bad Vilbel (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die STADA Arzneimittel AG gibt heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 1998 bekannt. Umsatzzuwachs + 25 Prozent/Ergebniszuwachs + 108 Prozent Mit einer Umsatzsteigerung von 25 Prozent auf 503,8 Millionen DM war 1998 erneut, und das zum dritten Mal in Folge, das beste Geschäftsjahr. Bei EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) verzeichnete die STADA Arzneimittel AG ein Wachstum von 54 Prozent auf 62,9 Millionen DM. Der Cash-flow stieg um 80 Prozent auf 47,4 Millionen DM. Der Jahresüberschuss konnte mehr als verdoppelt werden und erreichte eine Höhe von 21,1 Millionen DM. Zu der Steigerung der Finanzkennzahlen haben insbesondere die Übernahme der cell pharm GmbH, Hannover, sowie ein Produktpaket der Fresenius AG, Bad Homburg, beigetragen. Damit ist die STADA Arzneimittel AG ihrem Ziel, sich als umfassender Gesundheitskonzern zu etablieren, ein Stück näher gekommen.

Steigerung der Dividende

Bei einem Bilanzgewinn von 11.782.513,94 DM der STADA Arzneimittel AG werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 29. Juni 1999 vorschlagen, die Dividende der Stammaktie von 7,50 DM auf 8,50 DM und die der Vorzugsaktie von 8,50 DM auf 9,50 DM anzuheben. 45prozentige Umsatzsteigerung im 1. Quartal 1999 Bereits im ersten Quartal 1999 konnte das Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 45 Prozent verzeichnen. 1999 hält die STADA Arzneimittel AG einen Umsatz von rund 600 Millionen DM für erreichbar. Dazu beitragen werden zunehmende Investitionen in Marketing und Vertrieb sowie der weitere Ausbau der Produktportfolios. Insbesondere versprechen die erfolgte Einführung von Omeprazol STADA im deutschen Markt und die geplante europaweite Einführung dieses neuen STADA-Generikums weitere Umsatzsteigerungen. Verbesserter Internetauftritt

Die STADA Arzneimittel AG gibt mit der Überarbeitung ihres Internetauftritts, der ab 28. April 1999, 14.00 Uhr, unter der Internetadresse http://www.stada.de in deutsch und englisch abrufbar ist, einen noch besseren Überblick über die Aktivitäten sowie die Finanzkennzahlen des Unternehmens.

Vorstand erweitert

Der bisher aus dem Vorstandsvorsitzenden Hartmut Retzlaff und Dr. Rüdiger Toussaint bestehende Vorstand der STADA Arzneimittel AG wird um zwei neue Vorstandsmitglieder erweitert. Der Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG hat zum 1. Mai 1999 Dipl.-Kfm. Wolfgang Jeblonski (40) zum Vorstand Finanzen und Dipl.-Ing. Peter Niemann (49) zum Vorstand Technik berufen. Beide sind bereits seit einigen Jahren bei STADA als Bereichsleiter für die entsprechenden Ressorts verantwortlich.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
STADA Arzneimittel AG
Unternehmenskommunikation
Frau Eva-M. Giesder
Stadastr. 2-18
61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101/603-113
Fax: 06101/603-506
E-Mail: corp.communication@stada.de
Finanz-Hotline: 06101/603-550
http://www.stada.de
Ende der Mitteilung

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI