Bundeskreditsektion: Währungsrisiko bei Fremdwährungskrediten

PWK - Angesichts einer deutlich feststellbaren Tendenz zu Fremdwährungskrediten weist die Bundeskreditsektion der Wirtschaftskammer Österreich - ebenso wie die Oesterreichische Nationalbank - auf das Währungsrisiko bei Krediten in fremder Währung hin. 1998 stiegen etwa die Frankenkredite in Österreich von über 120 auf rund 237 Mrd Schilling. In den vergangenen 5 Jahren legte der Franken wertmäßig gegenüber dem Schilling um über 4 Prozent zu. ****

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskreditsektion
Tel: 50105/DW 3133

Syndikus Dr. Pichler

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/06