ots Ad hoc-Service: Stolberger Zink AG <DE0007279002>

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Stolberg(ots Ad hoc-Service) -

Stolberger Zink erwirbt Mehrheit an Internet-Provider VOSSnet Die Stolberger Zink AG hat auf ihrem Weg zu einem Komplettanbieter von Telekommunikationsleistungen nach der kürzlichen Beteiligung an der Europe Online S.A (Luxemburg) einen weiteren Schritt getan. Die künftig unter Stolberger Telecom AG firmierende Gesellschaft traf mit dem Internet-Service- Provider VOSSnet Commnunications GmbH (Bremen) eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung von 75%.

VOSSnet zählt zu den führenden deutschen Internet-Service-Providern. Über die Einwahl an 34 Knotenpunkten im eigenen Netz versorgt das Unternehmen in Deutschland bereits mehr als 70 % mit einem Internet-Zugang zum Orstarif. Der- zeit betreut VOSSnet rund 14.000 Geschäfts- und Privatkunden bei stark steigender Teilnehmerzahl. Die stets sehr positiven Testergebnisse in Fachzeit-schriften dokumentieren die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Internet- Zugangs.

Als innovativer Internet-Service-Provider wendet sich VOSSnet verstärkt dem Telekommnunikationsmarkt zu. Telefonieren und Faxen via Internet und der Aufbau eigener Kommunikationsnetze für Geschäftskunden markieren die weiteren Per- spektiven des Unternehmens. Im Rahmen dieses Expansionskurses plant VOSSnet bis Ende des Jahres die Schaffung von 100 neuen Arbeitsplätzen.

Durch die Beteiligung der Stolberger an VOSSnet ergeben sich für beide Partner beachtliche Synergieeffekte. Einerseits erweitern die Telekommunikationsgesell- schaften der Stolberger in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Angebotspalette um die Produkte des Bremer Unternehmens. Andererseits kann VOSSnet nunmehr seinen Kunden auch Sprach- und Datendienste anbieten. Das Bremer Unternehmen wird künftig auch die Vertriebskanäle der Stolberger Gruppe nutzen, vor allem das bundesweite Ladennetz der von der Stolberger Zink AG zu Jahresbeginn erworbenen Most AG mit 140 Filialen in 1-a-Lagen und den Telekom- Spezialvertrieb TCN mit 1.300 Fachberatern und rund 32.000 Kunden. Die Most AG soll noch in diesem Jahr an die Börse gebracht werden. Auch für Voss Net ist unter Beibehaltung einer Mehrheitsbeteiligung der Börsengang geplant.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI