Gansch: Grünes Licht für Fachhochschule Wieselburg

Die Region wird jetzt auch als Bildungsstandort aufgewertet

Niederösterreich, 28.4.1999 (NÖI) "Ein jahrelanger Wunsch der Region geht mit der Installierung einer eigenen Fachhochschule für die Region in Erfüllung. Ab dem Herbst 1999 startet der erste Lehrgang. Für den Studien-Lehrgang 'Management im ländlichen Raum' besteht in der Region großer Bedarf. So gibt es bereits jetzt 50 StudentInnen, die am ersten Lehrgang unserer neuen Fachhochschule teilnehmen werden", freut sich LAbg. Leopold Gansch.****

Gansch wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß diese neue Bildungseinrichtung eine enorme Aufwertung für die gesamte Region bedeutet. "Gerade Fachhochschulen sind Schulen der Zukunft. So
gibt es immer mehr junge Menschen, die sich für einen höheren Bildungsweg, abseits von der herkömmlichen universitären Ausbildung, entscheiden. Absolventen von Fachhochschulen können sich nahezu zu 100% sicher sein, auch einen Job zu finden. Die Ausbildung in diesen Bildungseinrichtungen ist nämlich bei den Unternehmen, weil sie praxisnah ist und auf den wirklichen Bedarf ausgerichtet ist, sehr anerkannt", erklärte Gansch.

Bildung ist eines der wichtigsten Güter, die wir unserer Jugend mitgeben können. Daß hochqualifizierte Bildung jetzt auch im ländlichen Raum angeboten werden kann, ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Aufwertung der Regionen.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI