Deutsche Telekom & Telecom Italia: Die Fakten hinter den Schlagzeilen

London, Großbritannien (ots-PRNewswire) - Warum ruft die scheinbar friedliche Koalition von Firmengiganten wie der Deutschen Telekom und Telecom Italia in einer Welt der harten Auseinandersetzungen zwischen Unternehmen und der feindlichen Firmenübernahmen so einen Aufruhr hervor? Die sogenannten Branchenkenner charakterisierten die Verbindung als eine Hochzeit von Partnern, die nicht zueinander passen, und die mehr auf die Angst vor British Telecom, AT&T und andere Allianzen zurückzuführen ist als auf die Suche nach dem perfekten Partner. Aber das setzt eine Fusion herab, die den größten Telekommunikationsbetreiber in Europa hervorbringt und die auf mehrere wirkliche Synergie-Effekte verweisen kann, meint Espicom Business Intelligence.

Haben die Konkurrenten recht, die befürchten, daß die Fusion von Deutscher Telekom und Telecom Italia den Betreibermarkt in Europa und darüberhinaus in Unordnung bringen wird? Wie müssen wir die komplexe Firmengeschichte interpretieren, die die Evolution der marktbeherrschenden Stellung in Deutschland und in Italien geformt und definiert hat? Was können wir aus einem besseren Verständnis der Partner schließen, das dazu beitragen könnte, die Folgen ihrer überraschenden Aktion vorherzusagen?

Espicom Business Intelligence kann diese und zahllose weitere Fragen beantworten. Unsere einmalige andauernde Forschung und Analyse der Genese und der Entwicklung beider Partner steht Ihnen in der Form zweier maßgeblicher und gründlich recherchierter Reports zur Verfügung.

Die zwei Reports, die zusammen fast 300 Seiten detaillierter Analyse umfassen, wurden von der Communications Companies Analysis (CCA) produziert, und decken jeden Geschäftsaspekt jedes Betreibers ab, darunter die finanzielle Leistungsfähigkeit, die Firmenstruktur, Allianzen, die Netzwerkinfrastruktur, die Dienstleistungen und die überseeischen Aktivitäten.

  • CCA Report über die Deutsche Telekom, 168 Seiten
  • CCA Report über Telecom Italia, 130 Seiten

Beide Reports wurden in englischer Sprache im April 1999 veröffentlicht. Preis: 245 britische Pfund (440 US-Dollar) pro Report.

Bestellungen geben Sie bitte auf bei Espicom Business Intelligence, City Fields Business Park, City Fields Way, Chichester, West Sussex, P020 6FS, UK. Tel.: +44-0-1243-533322, Fax:
+44-0-1243-533418. Bitte geben Sie die Referenznummer T092W/2 an.

ots Originaltext: Espicom Business Intelligence
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Simon Brown von Espicom Business Intelligence, Tel.:
+44-0-1243-533322/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE