ots Ad hoc-Service: Dürr AG <DE0005565204> Dürr wird weltweiter Dienstleister

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Führenden Anbieter von produktionsunterstützenden Dienstleistungen für die Automobilindustrie übernommen/Einzigartiges Systemangebot von Anlagen und Dienstleistungen/Fortsetzung des Wachstumskurses -

Die Dürr AG, Stuttgart, hat rückwirkend zum 1. April 1999 die amerikanische Premier Manufacturing Support Services Inc. übernommen. Mit dem Erwerb eines international führenden Spezialisten für produktionsbegleitende Dienstleistungen in der Automobilindustrie erweitert die Dürr AG ihr Systemgeschäft um einen zukunftsträchtigen Unternehmensbereich und setzt ihren ertragsorientierten Wachstumskurs fort.

Premier mit Sitz in Cincinnati/Ohio ist außerhalb der USA in neun weiteren Ländern aktiv. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 2.500 Beschäftigten einen Umsatz von rund 160 Mio. DM. Schwerpunkte des Premier Angebots sind aufeinander abgestimmte Dienstleistungen wie Reinigung, Materialversorgung, Wartung, Instandhaltung sowie das Gebäudemanagement. Mit der Akquisition bietet Dürr - neben der Lieferung schlüsselfertiger Lackierereien -erstmals aus einer Hand auch ein umfassendes Dienstleistungsangebot für den laufenden Betrieb von Lackierereien.

"Unsere weltweit tätigen Kunden in der Automobilindustrie wollen nicht nur Lackieranlagen aus einer Hand, sondern zunehmend auch die Leistungen für den laufenden Betrieb einem Systempartner übertragen. Premier als erfahrener Dienstleistungsspezialist auf diesem Gebiet ist deshalb die ideale Ergänzung unseres Leistungsspektrums", so Hans Dieter Pötsch, Vorstandschef der Dürr AG.

Der neue Unternehmensbereich Dienstleistungen soll mittelfristig einen Jahresumsatz von rund 500 Mio. DM erzielen. Das jährliche Marktvolumen produktionsbegleitender Dienstleistungen schätzt Dürr derzeit auf über 2 Mrd. DM.

Während Premier derzeit vor allem auf dem amerikanischen Markt tätig ist, verfügt Dürr weltweit über Kundenbeziehungen zu über 180 Automobilwerken und kann so den gemeinsamen Marktzugang erheblich verbreitern. Mit einem wachsenden Anteil des Geschäfts direkt in der Automobilfertigung kann der Anlagenspezialist darüber hinaus zyklische Nachfrageschwankungen besser ausgleichen und erhält über den Rückfluß von Betriebs-Know-how Ansatzpunkte zur weiteren Optimierung seiner Anlagen und Prozesse.

Premier wurde 1984 gegründet und gehörte bisher zum Dienstleistungskonzern ServiceMaster Inc., Chicago, USA. Dürr zählt weltweit zu den führenden Systemanbietern in den Bereichen Lackiertechnik, Industrielle Reinigungstechnik und Umwelttechnik. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998, das von einem zweistelligen Umsatz-und Ergebniszuwachs sowie internationalen Akquisitionen in den Unternehmensbereichen Fördertechnik, Umwelttechnik und Industrielle Reinigungstechnik geprägt war, erzielte der Konzern mit über 2,1 Mrd. DM auch einen neuen Höchstwert beim Auftragseingang.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04