aufHORchen 1999 in St.Valentin

Pröll: Woodstock der Volksmusik

St.Pölten (NLK) - "Nahezu alle, die in der niederösterreichischen Volkskultur Rang und Namen haben, sind bei unserem ,Woodstock der Volksmusik’, dem 7. Niederösterreichischen Volksmusikfestival, vertreten", freute sich Club-Präsident Dr. Erwin Pröll über das attraktive Programm der Veranstaltung. "Mehr als 100 Musikgruppen mit 1.200 Mitwirkenden geben sich vom 29. April bis 2. Mai in St.Valentin ein Stelldichein". Pröll weiter: "Für jeden wird etwas geboten. Für jung und alt, für Anhänger traditioneller oder Fans schräger Volksmusik". Schwerpunkte des Programms sind:
Konzerte in der städtischen Musikschule
Symposien, offene Proben und Tanzmusik auf Bestellung
aufhOHRchen mit Schülern - eine Präsentation ideenreicher Schulprojekte
eine Musikwerkstatt in der CASE STEYR AG
die traditionelle Wirtshausmusik in sieben Gasthäusern
ein Kirtag mit Handwerkern und Bauernmarkt
als Höhepunkt die Samstagabend-Veranstaltung "Am Tanzboden" mit den Gruppen Mnozil Brass und Die Landstreich
ein Maifest mit Maibaumaufstellen sowie
festliche Gottesdienste.

"Gemeinsam mit den Partnern und Mitarbeitern vor Ort darf ich die niederösterreichische Bevölkerung herzlichst einladen, ,aufhOHRchen 1999’ selbst mitzuerleben oder aktiv zu gestalten", schloß Pröll.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK