ICON kündigt die Aufnahme an der irischen Börse an (Nasdaq: ICLR)

Dublin, Irland (ots-PRNewswire) - ICON plc (Nasdaq: ICLR), eine weltweite klinische Forschungsorganisation mit umfassendem Service und Hauptsitz in Dublin, Irland, kündigte an, daß die Stammaktien in die offizielle Liste der irischen Börse aufgenommen werden. Es wird erwartet, daß der Handel mit den Aktien am Montag, den 26. April 1999, beginnt. NCB Stockbrokers Limited unterstützt den Börsengang der Firma und agiert als irischer Aktienmakler für ICON. Die American Depositary Receipts (Hinterlegungsscheine für Aktien) von ICON werden in den USA seit Mai 1998 an der Nasdaq gehandelt.

Dr. Ronan Lambe, Chairman von ICON, kommentierte die Aufnahme an der irischen Börse wie folgt: "Als wir im letzten Mai an die Nasdaq gingen, wurde über 30% des Wertpapierangebots in Europa plaziert. Von Seiten der europäischen Investoren besteht weiterhin beträchtliches Interesse an unseren Aktien. Die Aufnahme an der irischen Börse gibt uns die Möglichkeit, dieses Interesse in Kapital zu verwandeln und die Anzahl unserer Aktionäre in Irland und in ganz Europa zu erhöhen."

ICON versorgt die Pharma- und die Biotechnologiebranche weltweit mit Dienstleistungen im Bereich der klinischen Forschung. Die Firma hat derzeit weltweit über 600 Mitarbeiter in 11 Büros in 8 Ländern. Derzeit führt sie klinische Tests in 32 Ländern durch. Die 1990 gegründete Firma ist schnell zu einer der größten klinischen Forschungsorganisationen in der Branche gewachsen.

Die Informationen in dieser Presseveröffentlichung enthalten 'zukunftsbezogene Aussagen'. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, daß sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden können, darunter unter anderen die tatsächliche Betriebsleistung, die Fähigkeit, bestehende Kundenaufträge zu verwalten und neue Aufträge zu erhalten, die Fähigkeit, die Eröffnung neuer Büros zu gestalten, und die Fähigkeit, die Kundenbeziehungen zu pflegen. Weitere Faktoren, die dazu führen können, daß sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden können, werden in den aktuellen Firmenunterlagen bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht) beschrieben, darunter die Formulare 20-F, F-1 und S-8.

ots Originaltext: ICON plc
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Peter Dooley, Company Secretary & Investor Relations,
Tel.: (in den USA) 888-381-7923, oder
Peter Gray, Chief Financial Officer,
Tel.: 011-353-1-2161-100, beide von ICON plc, oder
NCB Stockbrokers - David McGarry,
Tel.: + 353-1-611-5611
Webseite: http://www.icon-icr.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/02