Verstärkte Profilierung im NÖ Tourismus

8 Millionen Schilling für Schwerpunktaktion Incentive 2001

St.Pölten (NLK) - Die erfolgreiche Tourismusaktion "Incentive 2001", die zu den Schwerpunkten des Förderprogrammes für den NÖ Tourismus zählt, wird heuer mit über 8 Millionen Schilling dotiert. "Mit diesen Mitteln", so Tourismus-Landesrat Ernest Gabmann, auf dessen Initiative dieses Projekt vor drei Jahren gestartet wurde, "werden die Spezialisierung und Profilierung des Tourismusangebotes auf betrieblicher Ebene sowie Marketingkooperationen unterstützt. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Beherbergungsbetriebe zu stärken und ihre Wertschöpfungschancen zu verbessern".

Inzwischen beteiligen sich über 280 niederösterreichische Tourismusbetriebe an der Schwerpunktaktion "Incentive 2001". Zur Profilierung des Tourismusangebotes in diesen Betrieben haben sich verschiedene Spezialisierungs- und Themengruppen gebildet, die von externen Fachleuten betreut werden. Grundlage der Spezialisierung sind die im NÖ Tourismusleitbild festgelegten Angebotsschwerpunkte für den Niederösterreich-Tourismus, wie Familie, Radfahren, Wandern, Golf, Reiten, Senioren und Gesundheit. Mehrere Spezialisierungsgruppen haben inzwischen auch gemeinsame Marketingaktivitäten gestartet. "Viele Mitgliedsbetriebe der Aktion haben durch die Profilierungsstrategie beachtliche Nächigungszuwächse erzielt", so Gabmann.

Im vergangenen Jahr wurden für die Incentive-Betriebe Qualitätskriterien vereinbart. Betriebe, die diese Kriterien erfüllen, werden als "Top-Gastgeber" ausgezeichnet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2171

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK