ots Ad hoc-Service: Schaltbau AG <DE0007170300> Schaltbau-Konzern erreicht 1998 kein positives Ergebnis Fuer Geschaeftsjahr 1999 deutliche Ergebnissteigerung geplant

Muenchen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

Der Schaltbau-Konzern, Muenchen,
hat im abgelaufenen Geschaeftsjahr 1998 einen Umsatz von 742,5 Mio DM (Vj. 835,3) erzielt. Der Rueckgang gegenueber Vorjahr ist u.a. in der anhaltend schwachen Nachfrage in der Bahnverkehrstechnik begruendet. Zusaetzliche abrechnungsbedingte Umsatzrueckgaenge betrafen besonders die Beteiligungsgesellschaft PFA GmbH, Weiden. Unveraendert expansiv entwickelte sich das fuer die Schaltbau- Gruppe wichtige Geschaeftsfeld Busse.

Der geringere Umsatz fuehrte zu einer spuerbaren Belastung der Ertragslage im Schaltbau-Konzern. Das Ergebnis der gewoehnlichen Geschaeftstaetigkeit im Geschaeftsjahr 1998 belaeuft sich auf -2,5 Mio DM (Vj. +18,5). Im Konzern wird ein Jahresfehlbetrag von -5,8 Mio DM (Vj. -1,9) ausgewiesen.

In der operativ taetigen Schaltbau AG wurde ein Jahresueberschuss von 1,3 Mio DM (Vj. 6,0) erzielt.

Der Aufsichtsrat hat in der Sitzung am 22.04.99 den mit dem uneingeschraenkten Bestaetigungsvermerk der KPMG versehenen Jahresabschluss fuer das Geschaeftsjahr 1998 der Schaltbau AG festgestellt.

Die Verwaltung schlaegt der Hauptversammlung vor, auf die Ausschuettung einer Dividende zugunsten einer Eigenkapitalstaerkung zu verzichten.

Im laufenden Geschaeftsjahr 1999 rechnet der europaweit zu den fuehrenden Anbietern von Subsystemen fuer die Verkehrstechnikindustrie zaehlende Schaltbau-Konzern bei einer leichten Marktbelebung mit einem Umsatzanstieg. Aufgrund des in der Umsetzung befindlichen Restrukturierungsprogramms und der Konzentration auf ertragsstarke Produkte wird im laufenden Geschaeftsjahr 1999 eine deutliche Ergebnissteigerung und ein Gewinnausweis erwartet. Dazu werden auch die im Geschaeftsjahr 1998 erbrachten Vorleistungen in der Produktentwicklung sowie in der Unternehmensorganisation beitragen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/16