ots Ad hoc-Service: i:FAO AG <DE0006224504>

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

i:FAO startet Reise-Community im Internet

- Mehr als 700.000 Nutzer im Jahre 2001 erwartet - cabana soll das größte und inhaltsreichste deutsch-sprachige Reise-Forum im Internet werden - i:FAO hebt Umsatz- und Ergebnisprognosen deutlich an -

Die i:FAO AG, Frankfurt, führender Anbieter von Internet-Anwendungen für Reisen, startet Anfang Juni ein neues Geschäftsfeld: Die Reise-Community cabana soll das größte und inhaltsreichste deutschsprachige Forum für ReiseInformationen werden. Dadurch wird das geplante Umsatz- und Ergebniswachstum von i:FAO in den nächsten Jahren deutlich gesteigert. Im Jahr 2001 erwartet i:FAO aus dem neuen Geschäftsfeld einen Umsatz von 15,5 Mio. DM und einen Gewinn von mehr als fünf Mio. DM. Den Break-Even wird cabana bereits im Jahr 2000 erreichen.

Wegen der erwarteten hohen Wachstumsraten des neuen Geschäftsfeldes hat i:FAO seine Planzahlen für Umsatz und Ertrag der nächsten Jahre deutlich angehoben: Für das Jahr 2000 prognostiziert das Unternehmen nun einen Gesamtumsatz von 58,2 (vorher: 54,6) Mio. DM. Im Jahr 2001 soll der Umsatz auf 97,1 (81,6) Mio. DM bei einem Jahresüberschuß von 19,4 (13,9) Mio. DM steigen. Die seit 1. März im Neuen Markt notierte i:FAO ist Marktführer bei neutraler, weltweit erhältlicher Standardsoftware für interaktives Travel Management auf Internet/Intranet-Basis. cabana ist das erste Angebot des deutschen Internet-Reisespezialisten, das sich vor allem an Privatreisende richtet.

Bisher fehle ein maßgeschneidertes Angebot für ReiseInteressierte im Internet, sagte i:FAO Vorstandsvorsitzender Louis Arnitz: Er rechne bereits Ende 1999 mit mehr als 20.000 Nutzern. Im Jahr 2000 soll die Zahl auf über 200.000 steigen, und im Jahr 2001 700.000 erreichen. Die Zahl der mit Werbung verkauften Pageviews wird sich 2000 gegenüber 1999 auf 10,8 Millionen verzehnfachen und in 2001 nochmals um das dreifache auf mehr als 32 Millionen steigen.

"Innerhalb des Internets bilden sich heute bereits zahlreiche Communities von Menschen mit gleichem Interesse zu allen möglichen Themen, doch bisher gibt es keine spezielle deutsche Community zum Thema Reisen", so Arnitz. Die bisherigen Angebote im Internet zu Reisen und Urlaub beschränkten sich im wesentlichen auf Verfügbarkeitsabfrage und Buchung. cabana werde sich mit allen Phasen der Reise befassen vom Träumen über das Planen bis zur Angebotssuche und der Buchung. Reisen und Urlaub seien nicht nur wichtige Inhalte der Alltagskommunikation, sondern auch Gegenstand eines großen Informationsbedürfnisses.

Marktforscher wie das New Yorker Institut Jupiter Communications geben dem Thema Reisen das größte Potential für künftigen eCommerce. Im Jahr 2002 soll Reisen laut Datamonitor bereits ein Drittel des gesamten elektronischen Handels ausmachen. Deutschland als "Reiseweltmeister" (nach Ausgaben und Reisedauer) werde innerhalb Europas eine führende Rolle einnehmen, so die Experten. 1997 haben die Deutschen mehr als 62 Millionen private Reisen angetreten und dafür über 80 Mrd. DM ausgegeben. Auch für die werbetreibende Wirtschaft ist das Thema Reisen attraktiv: Trotz konjunktureller Schwäche haben die Deutschen kaum am Urlaub gespart. Jupiter Communications prognostiziert einen Anteil der reisebezogenen Werbung im Internet von mehr als 5 Prozent des gesamten Werbevolumens.

cabana wird sich in erster Linie durch Werbung sowie durch die Vermittlung von Kunden an Reiseanbieter oder Produktanbieter aller Art finanzieren. cabana-Mitglieder können beispielsweise ihre gewünschte Reise in ein Profil eingeben; Reiseanbieter füttern parallel eine Datenbank mit ihren Reiseangeboten. Nach dem Datenabgleich bekommt der Reisende bereits nach wenigen Minuten ein eMail mit Details und Hyperlinks zur cabana-Homepage des Anbieters.

Als interaktive Kommunikationsplattform führt cabana Reise Interessierte und ihre Erfahrungen in einer virtuellen Welt zusammen. "Die Reise-Community nutzt eine einfache Tatsache: Nichts ist für das Reisen wertvoller als die Erfahrung von jemandem, der schon einmal da war", sagte Arnitz. Eine eigene Rubrik "Insider Tips" publiziert Empfehlungen und Warnungen der cabana-Mitglieder zu Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten, sortiert jeweils als Rubriken unter Städten oder Regionen.

Die cabana-Community wird vom Engagement ihrer Mitglieder getragen: Sie sollen ihr Wissen in die Gemeinschaft investieren und gleichzeitig davon profitieren. Auf eigenen Homepages schildern die Mitglieder Reiseerlebnisse oder geben Informationen zum Thema Reisen. In zahlreichen Themenforen können Beiträge und Anregungen hinterlassen werden. Es wird garantiert, daß in Foren hinterlassene Fragen schnell beantwortet werden - entweder von anderen Mitgliedern oder von Moderatoren, die für den jeweiligen Bereich verantwortlich sind. Die aktive Teilnahme wird mit einer eigenen cabana Währung, den Stars, z.B. für den Bau einer eigenen Homepage belohnt. Damit können Leistungen und cabana-Accessoires wie Caps oder T-Shirts erworben werden.

Die für die Nutzer kostenlose Reise-Community bietet neben einer eigenen Mail-Adresse Serverplatz zum Bau einer eigene Homepage. Fertige Texte können mit einem integrierten Programm in Sekunden als Quickpage ins Internet gestellt werden. Die Informationen sind in zehn Themenbereiche wie Blue Planet (Länder und Städte) über Adventure Trail (Reisen abseits des Weges) und Snow Mountain (Winterurlaub) bis zum Beach Club (Badereisen) gegliedert.

Zahlreiche Zusatzfunktionen werden einen regelmäßigen Besuch der Seiten attraktiv machen. Auf der Startseite findet der Nutzer laufend aktuelle Nachrichten aus der Reisewelt. cabana bietet eine weltweite Wettervorhersage mit einer WetterMail-Funktion an. Der Nutzer nennt Reiseziel und -datum und erhält automatisch fünf Tage vor Abreise eine eMail mit der Vorhersage. Individuelle Wetterinformationen zu Städten aus aller Welt können sogar in die Startseite des Mitglieds integriert werden. Eine Neuheit ist die Daten-Safe-Funktion: Wichtige persönliche Daten (Reisepaßnummer, Führerschein, Telefonnummern) können paßwortgeschützt hinterlegt werden und sind im Notfall weltweit abrufbar.

cabana startet am 1. Juni 1999, gegenwärtig läuft die Gründerphase unter http://www.cabana.net .

cabana ist eine geschützte Marke der i:FAO Aktiengesellschaft,Frankfurt am Main.

Kontakt:

Gaulke & Partner Consult Dr. Jürgen Gaulke Telefon 0177/67930 60 Telefax 040/3603 036 592 eMail GaulkeJ@aol.com

Louis Arnitz i:FAO Aktiengesellschaft Telefon +49(69) 1530 9510 eMail arnitz@ifao.net

Weitere Information, Grafiken und Bilder in hoher Auflösung finden Sie im Pressebereich der i:FAO Web Site unter http://www.ifao.net

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI