CeWe Color erhöht Dividende ots Ad hoc-Service: CeWe Color Holding AG <DE0005403901>

Oldenburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Der größte konzernunabhängige
europäische Fotofinisher, CeWe Color, ist 1998, wie in den Jahren zuvor, wiederum deutlich schneller als der Markt im allgemeinen gewachsen. Wie der Vorstand der CeWe Color Holding bereits mitteilte, konnte ein Umsatz von 702 Mio. DM erreicht werden, das bedeutet 11,3 % mehr als im Vorjahr. Die zweistelligen Zuwächse sind im Ausland etwas höher als im Inland gewesen. Auch die Absatzsteigerungen waren beträchtlich: Die Anzahl der entwickelten Filme wuchs von 72,3 Mio. auf 80,3 Mio., das sind über 11 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der hergestellten Farbbilder stieg um 13,5 % von 2,46 Mrd. auf über 2,79 Mrd. Stück.

Erfreulich ist, daß die Umsatzexpansion auch in eine überproportionale Ergebnissteigerung umgesetzt werden konnte. Das Ergebnis vor Körperschaftssteuer erhöhte sich von 38,4 Mio. DM auf 47,3 Mio. DM (+ 23 %). Der Jahresüberschuß beträgt 31,8 Mio. DM gegenüber 23,4 Mio. DM im Jahr zuvor, das bedeutet ein Plus von 35 %.

Aufgrund des guten Ergebnisses wurde auf der heutigen Aufsichtsratssitzung vom Aufsichtsrat und dem Vorstand der Cewe Color Holding AG der Beschluß gefaßt, den Aktionären auf der Hauptversammlung am 17. Juni 1999 im Parkhotel Bremen eine Dividendenerhöhung vorzuschlagen. Der ausgewiesene Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 1998 soll nach Einstellung von 8.800.000,-- DM in Gewinnrücklagen zur Ausschüttung einer von 15,-- DM auf 9,30 EURO (ca. 18,19 DM) erhöhten Dividende verwendet werden. Die Dividende wird, wie in den Vorjahren, von der vollen Steuergutschrift (3,99 EURO = ca. 7,80 DM) begleitet sein.

Der Hauptversammlung werden folgende weitere Beschlüsse zur Entscheidung vorgelegt:

- Umstellung der Aktie der CeWe Color Holding AG auf EURO -Aktiensplit 1 : 10 - Stock Option Plan für das Führungsmanagement.

Der Aufsichtsrat hat beschlossen, der Hauptversammlung die Ermächtigung zum Rückkauf von bis zu 400.000 Aktien (nach dem Aktiensplit 1 : 10) = 6,6 % des Grundkapitals zur Bedienung eines Aktienoptionsplans für die Führungskräfte der CeWe Color Holding AG und deren Konzernunternehmen vorzuschlagen. Hierin sieht die CeWe Color Holding AG ein geeignetes Instrument, den zukünftigen Unternehmenserfolg zu sichern und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes zu erreichen.

Unter dem Slogan "Small Caps - High Standards" will die Deutsche Börse mit an den Aktionärswünschen orientierten Aufnahmekriterien die Transparenz und damit die bisher mangelhafte Liquidität der Nebenwerte erhöhen. Der Autsichtsrat und der Vorstand der CeWe Color Holding begrüßen das von der Deutschen Börse geplante neue Aktiensegment SMAX und haben die Teilnahme für den Starttag des SMAX am 26. April 1999 beschlossen. Die CeWe Color Gruppe geht davon aus, daß auch 1999 Wachstumsraten bei Absatz und Umsatz erzielt werden und die positive Unternehmensentwicklung fortgesetzt werden kann.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Hella Meyer, Tel. 0441 / 404 - 400

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI