ots Ad hoc-Service: Berentzen-Gruppe AG <DE0005201636> Berentzen-Gruppe schlägt Hauptversammlung die Wiederaufnahme der Dividendenzahlung vor

Haselünne (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Aufsichtsrat und Vorstand der
Berentzen-Gruppe haben im Verlauf ihrer gemeinsamen Sitzung am 21. April 1999 beschlossen, der Hauptversammlung am 24. Juni 1999 vorzuschlagen, aus dem Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 1998 die Garantiedividende für die Vorzugsaktien für das Geschäftsjahr 1997 nachzuzahlen und eine Dividende in gleicher Höhe für das Geschäftsjahr 1998 auf die Vorzugsaktien auszuschütten. Ein Dividenden- vorschlag für die Stammaktien wird nicht gemacht.

Der Aufsichtsrat hat auf der Sitzung dem Vorschlag des Vorstandes zugestimmt, der Hauptversammlung vorzuschlagen, den Bilanzgewinn 1998 von DM 3.148.116, das sind Euro 1.609.606,15, wie folgt zu verwenden:

Nachzahlung der Garantiedividende von Euro 0,13 je Vorzugsaktie für das Geschäftsjahr 1997, das sind Euro 624.000 auf 4,8 Millionen Vorzugsaktien. Zahlung der Garantiedividende von 0,13 Euro je Vorzugsaktie für das Geschäftsjahr 1998, das sind Euro 624.000 auf 4,8 Millionen Vorzugsaktien. Vortrag des verbleibenden Betrags auf neue Rechnung.

Für die Stammaktien wird für beide Jahre kein Dividendenvorschlag gemacht.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09