MEDION AG etabliert neuen Geschäftsbereich Telekommunikations-/ Internetdienstleistungen ots Ad hoc-Service: Medion AG <DE0006605009>

o. O. (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

MEDION wird durch den neuen
Geschäftsbereich "Neue Medien" die
Dienstleistungs- und Produktpalette für Handel und Hersteller konsequent ausbauen. MEDION wird im Markt für Telekommunikationsdienstleistungen im direkten und indirekten Vertrieb tätig und somit am rasanten Wachstum der nächsten Jahre teilhaben. Grundlage ist die Vermarktung von TK-Leistungen wie Anschlußvermarktung (ISDN, ADSL), optionale Tarifangebote, Internetzugänge, Mobilfunk und neue Multimedia-Produkte. MEDION hat bereits strategische Kooperationen mit bedeutenden Anbietern geschlossen.

Mit diesen Partnern werden innovative Dienstleistungsprodukte bis zur Vermarktungsreife entwickelt. Da sich der Markt für TK-Dienstleistungen von Multimediaanwendungen nicht mehr trennen läßt, hat MEDION insbesondere aufgrund des hohen Vermarktungspotentials an PCs, Notebooks, Peripherieprodukten und Software eine sehr hohe Präsenz im Markt, die eine Vermarktung "Neuer Medien" erfolgreich werden läßt.

Preis-leistungsstarke Bundling-Angebote, die MEDION's Hardware-Produkte (z. B. PCs, TK-Endgeräte etc.) mit Internet, ISDN, Tarif-oder Mobilfunkangeboten verbinden, versprechen hohes Wachstums- und Ertragspotential.

Wachstumsfaktor Internet Die Konsumentenakzeptanz neuer Technologien wächst rasant. Multimediale Online-Angebote zur persönlichen Information und Kommunikation sowie bequeme Transaktionen wie Homebanking und Homeshopping gewinnen zunehmend an Marktbedeutung. Dies wird in Kürze zu einer gewaltigen Nachfrage nach Produkten rund ums Internet führen.

Laut einer Erhebung des Fachverbandes Informationstechnik nutzten 1998 weltweit etwa 150 Millionen Menschen regelmäßig das Internet oder Online-Dienste. Jeder vierte US-Amerikaner, aber nur jeder elfte Deutsche ist im Internet zu Hause. In Deutschland stieg die Zahl der Abonnenten 1998 um 32 % auf 7,3 Millionen. Bis 2002 wird für Deutschland ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 29 % prognostiziert. Dies ergibt durchschnittlich jährlich etwa 3 Millionen neue Anschlüsse in Deutschland.

Wachstumsfakor ISDN Laut des Fachverbandes Informationstechnik liegen von weltweit 14,4 Millionen ISDN-Anschlüssen 4,3 Millionen in Deutschland. Bis 2001 wird für Deutschland mit durchschnittlichen Zuwachsraten von 15 % pro Jahr gerechnet.

In Verbindung mit einer 1998 im Vergleich zu anderen Ländern wie USA (57 PCs pro 100 Einwohner), Skandinavien (mehr als 40 %) oder den Niederlanden (39 %) niedrigeren Versorgungsrate mit PCs in Deutschland (30 %) ergeben sich für die Partner im Handel von MEDION enorme Absatzpotentiale bei der Vermarktung von Internet- und ISDN-Anschlüssen.

Wachstumsfaktor Mobiltelefonie Hohes Wachstum verspricht ebenfalls die Mobiltelefonie für MEDION und seine Handelspartner. Die Zahl der mobilen Telefonanschlüsse wuchs 1998 in Deutschland um rund 70 %. 17 von 100 Einwohnern verfügen über ein Mobiltelefon. In Ländern wie Italien und Japan liegt die Handyrate mit 35 bzw. 32 Geräten je 100 Einwohner etwa doppelt so hoch. 1999 wird für Deutschland ein Wachstum von ca. 45 % erwartet. Die Zahl der Anschlüsse wird damit allein 1999 etwa um 6,2 Millionen auf über 18 Millionen zunehmen. Bis 2002 soll die Zahl der Anschlüsse dann auf insgesamt 40 Millionen anwachsen. Mobilfunkangebote mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis nach MEDION's Best-Value-Konzept werden es für die Handelspartner möglich werden lassen, an diesen Wachstumsmärkten nennenswerte Marktanteile zu gewinnen.

Das Angebot von TK-Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden und die damit verbundene Entwicklung von Komplettlösungen bzw. Angeboten für die verschiedenen Marktsegmente und Vertriebspartner der MEDION AG eröffnen einen neuen Horizont, der Wachstum, Umsatz und Ertrag nachhaltig verbessern wird.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI