ots Ad hoc-Service: Pongs & Zahn AG <DE0006954001>

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ad hoc - Mitteilung gemäß @ 15 WpHG
Entgegen unserer Anfang des Jahres veröffentlichten Absicht, eine bevorstehende Akquisition durch eine erneute Kapitalerhöhung gegen Einlagen anteilig zu finanzieren, wird die Verwaltung der Hauptversammlung nicht die Erhöhung des Grundkapitals in Form einer Barkapitalerhöhung, sondern lediglich die Begebung von Optionsscheinen in Verbindung mit einem bedingten Kapital vorschlagen. Die Optionsscheine sollen die Inhaber berechtigen, innerhalb der festzulegenden Optionsperiode bis zu 1.000.000 Stückaktien zum Bezugspreis von Euro 12,50 je Aktie zu beziehen. Das Grundkapital soll in der anstehenden HV unter Erhöhung aus Gesellschaftsmitteln ohne Ausgabe neuer Aktien auf Euro 18 Mio. umgestellt werden. Die Gesellschaft will sich durch die HV zum Erwerb eigener Aktien bis zu 10 % des neuen Grundkapitals ermächtigen lassen, um diese als Akquisitionswährung einsetzen zu können, da in diesem und kommendem Geschäftsjahr Akquisitionen im Kerngeschäftsfeld Kunststoffgranulate geplant sind, die zu einem Umsatz-wachstum in der Gruppe auf min. DM 150 Mio. führen sollen.

Pongs & Zahn AG: WKN 695 400 + 695 401 /PUZG Berlin

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/20