ots Ad hoc-Service: HAWESKO Holding AG <DE0006042708> Hawesko Holding AG zahlt DM 2,65 Dividende

Hamburg/Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Hawesko Holding AG
(HAWG.F, 604270) legt heute ihren ersten Jahresabschluß vor. Der Konzernumsatz erreichte 1998 303,0 Mio. DM (Vorjahr proforma 277,1 Mio. DM, + 9,4%), das Betriebsergebnis (EBIT) 35,2 Mio. DM (30,9 Mio. DM, +13,9%) und der Jahresüberschuß 20,3 Mio. DM (16,9 Mio. DM, + 23,1%). Damit hat der Konzern die beim Börsengang gesteckten Ziele erreicht. Das DVFA-Ergebnis beträgt 4,96 DM pro Aktie. Dieses Ergebnis bildet die Grundlage für den Vorschlag des Aufsichtsrats und des Vorstandes an die Hauptversammlung am 3. Juni 1999 in Hamburg, eine Dividende von 2,65 DM pro Aktie auszuschütten.

Die Bilanzsumme hat sich zum 31.12.1998 um 14,4% gegenüber der Eröffnungsbilanz zum 1.1.1998 auf 134,7 Mio. DM erhöht. Auf der Aktiv-Seite erhöhten sich in erster Linie die Vorräte infolge eines Ausbaus der Bordeaux-Bestände und einer Bevorratung von Champagner. Auf der Passiv-Seite betrug das Eigenkapital 35,3% (ohne die vorgesehene Ausschüttungssumme von 11,7 Mio. DM; im Vorjahr 17,5%) der Bilanzsumme. Die Investitionen im Konzern beliefen sich 1998 auf 5,5 Mio. DM und lagen über den Abschreibungen von 5,3 Mio. DM. Der Jahres-Cash-Flow betrug 25,9 Mio. DM.

Im laufenden Geschäftsjahr 1999 (1. Januar - 31. Dezember) soll nach Angaben des Vorstandes der Konzern-Umsatz um 10% auf ca. 333 Mio. DM gesteigert werden. Die EBIT-Marge soll sich dabei zwischen 10 % und 11 % (Vorjahr 11,6 %) bewegen, weil der Konzern in 1999 erhöhte Aufwendungen für den strukturellen Aufbau in Kauf nimmt. Diese betreffen in erster Linie die Erschließung neuer Käufergruppen (Internet) sowie Maßnahmen zur Intensivierung der Kundenbindung (VIP-Kundenbetreuung). Im ersten Quartal 1999 stieg der Konzern-Umsatz um 3,7% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 76,2 Mio. DM an: Als Sonderfaktoren in diesem Zeitraum 1999 sind eine geringere Anzahl von Werbesendungen im Versandhandelsbereich durch kalenderbedingte Verschiebungen sowie Umsätze mit Bordeaux-Weinen zu nennen, die unter dem hohen Niveau von 1998 lagen. Ein vollständiger Bericht über das erste Quartal 1999 wird am 28. April 1999 vorgelegt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI