Fachverband der Fahrzeugindustrie senkt Grundumlagenanteil

PWK - Der Fachverbandsausschuß hat in seiner Sitzung am 14. April 1999 beschlossen, für das Budgetjahr 2000 den Grundumlagenanteil des Fachverbandes zu senken. Der Umlagesatz wurde von 0,6 Promille auf 0,5 Promille reduziert, was für die Mitglieder eine Beitragssenkung von 16,7 Prozent bedeutet. ****

Mit diesem Schritt will der Verband seinen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Fahrzeugindustrie leisten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Erik Baier
Tel: 50105/DW 4800

Fachverband der Fahrzeugindustrie

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/02