AVISO AN DIE REDAKTIONEN EINLADUNG Presse-Gespräch Y2k

Wien (OTS) - Sehr verehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege!

Der Verband der Elektrizitätswerke Österreichs
(VEÖ) lädt Sie zum Kamingespräch über das Thema "Die Jahr-2000-Probleme - Vorbereitungen und Lösungen für die österreichische Elektrizitätswirtschaft" ein:

SAS Palais Hotel, Parkring 16, 1010 Wien, Blauer Salon, 2. Stock; Mittwoch, 21. April 1999, 18.00 Uhr.

Der VEÖ hat sich auf Expertenebene mit den Ursachen, den Problempunkten und den eventuell betroffenen Konsumenten-Bereichen des sogenannten Y2k-Problems seit vielen Monaten ausführlich beschäftigt. Das Ergebnis der bisherigen Vorbereitungsarbeit und die weiter vorgesehenen Bemühungen der österreichischen EVU zur weitestgehenden Ausschaltung etwaiger negativer Folgen sind Gegenstand des Kamingespräches. In diesem werden VEÖ-Präsident Gen.-Dir. Dkfm. Max STOCKINGER, Dipl.-Ing. Gerhard BARTAK, stv. Geschäftsführer des VEÖ und im Verband Experte für das Jahr-2000-Problem, Ing. Josef RITTER als Leiter des einschlägigen Arbeitskreises im VEÖ, Dr. Franz HOFBAUER als Fachmann in Fragen des Verbundbetriebes im Rahmen der UCPTE und des Kraftwerksbetriebs sowie Direktor Dipl.-Ing. Werner SCHREINER als Experte für den Netzbetrieb referieren und für die Beantwortung von Anfragen zur Verfügung stehen.

Angesichts der Komplexität des Themas und der weitreichenden Bedeutung des Jahr-2000-Problems bitten wir Sie um Ihre Teilnahme an diesem Kamingespräch, das ausreichend Zeit für Recherchen, auch im kleinen Kreis, bieten wird. Das Pressegespräch könnte neue Einblicke in das Y2k-Thema und dessen Bewältigung im Bereich der Elektrizitätswirtschaft bringen.

Mit freundlichen Grüßen
VERBAND DER ELEKTRIZITÄTSWERKE ÖSTERREICHS
Ernst A. Swietly
Leiter der Abteilung Presse und Information

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE/OTS