ots Ad hoc-Service: Brau und Brunnen AG <DE0005550305> J ahresüberschuß in der AG: 13,6 Millionen DM

Dortmund, Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Trotz widriger Umstände
auf dem Getränkemarkt kann die Brau und Brunnen AG für das Geschäftsjahr 1998 einen Jahresüberschuß in Höhe von 13,6 Millionen DM ausweisen. Im Konzern ergibt sich dagegen ein Jahresfehlbetrag in Höhe von 13,5 Millionen DM.

Der Unterschiedsbetrag zwischen dem AG-Ergebnis und dem des Konzerns beträgt 27,1 Millionen DM und beinhaltet im wesentlichen die Abschreibungen auf Firmenwerte.

Die Gesamtumsatzerlöse der Brau und Brunnen AG sanken im Berichtsjahr auf vergleichbarer Basis - bereinigt um die Verkäufe der Bavaria-St. Pauli-Brauerei AG, deren Hamburger Produktionsstätte 1997 veräußert worden war - von 1.722 Millionen DM um 5,9 Prozent auf 1.620 Millionen DM.

Die reinen Getränkeumsatzerlöse verringerten sich um 4,7 Prozent auf 1.476 Millionen DM (1997: 1.548 Mio. hl). Der Getränkeabsatz sank gegenüber dem Vorjahr um 2,3 Prozent auf 13,9 Millionen Hektoliter (1997: 14,3 Mio. hl).

Die Bierumsatzerlöse beliefen sich 1998 auf 1.057 Millionen DM (1997: 1.125 Mio. DM), das entspricht einem Rückgang von 6,0 Prozent. Das Geschäftsfeld Bier verzeichnete einen Absatzrückgang von 4,3 Prozent auf 8,0 Millionen Hektoliter (1997: 8,3 Mio. hl). Dabei bewegten sich die A-Marken der Brau und Brunnen AG in einem um 2,9 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt mit einem Absatzminus von 3,2 Prozent in etwa auf Marktniveau.

Im Geschäftsfeld Alkoholfreie Getränke (AFG) sanken die AFG-Umsatzerlöse 1998 um 1,1 Prozent auf 419 Millionen DM (1997: 423 Mio. DM). Während der bundesweite Absatz gegenüber dem Vorjahr um 1,2 Prozent zurückging, stieg der AFG-Absatz der Brau und Brunnen AG um 0,5 Prozent auf 5,95 Millionen Hektoliter (1997: 5,92 Mio. hl). Die A-Marken trugen hierzu mit einer Absatzsteigerung in Höhe von 2,7 Prozent maßgeblich bei.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02