ots Ad hoc-Service: SPARTA Beteiligungen AG <DE0007245201> Ergebnissteigerung im 1. Halbjahr des Geschäftsjahrs 1998/99

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Das vorläufige Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahrs (1.10.1998 - 31.3.1999) beträgt rund DM 8,1 Mio. Dieses Resultat stellt eine Steigerung von rund 270% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresergebnis von DM 2,18 Mio. dar.

Kapitalmaßnahmen

Der Bezugsrechthandel der angekündigten Barkapitalerhöhung im Verhältnis 14:1 zu DM 100,- findet vom 27.4.-7.5.1999 statt. Die Kapitalerhöhung wird vom Bankhaus Merck Finck & Co, München, begleitet.

Auf der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 1997/98 sollen den Aktionären umfangreiche Kapitalmaßnahmen vorgeschlagen werden. Geplant ist es durch die Ausgabe von Berichtigungsaktien und die Umstellung auf Euro- Stückaktien das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von DM 5,4 Mio. auf Euro 10,8 Mio. zu erhöhen.

Erweiterung des Aktionärskreis WEDAG Westfalia Dinnendahl Gröppel AG

Die Aufnahme strategischer Partner in den Aktionärskreis der SPARTA-Tochtergesellschaft WEDAG AG (zukünftig pre-IPO AG) ist weitgehend abgeschlossen. Eine 100%ige Tochtergesellschaft der Hamburger Privatbank M.M. Warburg & CO KGaA wird sich mit 10 % am Grundkapital der WEDAG AG beteiligen. Die Beteiligung des Bankhaus Warburg an der WEDAG AG wird wechselseitig als Grundlage für eine aktive Zusammenarbeit bei der Vorbereitung von Unternehmen für eine Börseneinführung verstanden.

Weitergehende Informationen können dem aktuellen Aktionärsbrief der SPARTA Beteiligungen AG entnommen werden, der unter www.sparta-ag.de abgerufen werden kann.

Hamburg, im April 1999

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10