Johns Manville und Mehrheitsaktionär legen überarbeitetes Strategiepapier vor

Denver (ots-PRNewswire) - Die Johns Manville Corporation (NYSE:
JM) und ihr Mehrheitsaktionär, der Manville Personal Injury Settlement Trust, haben heute bekanntgegeben, daß die Gespräche zwischen ihren Finanzberatern und potentiellen Interessenten zu keinem akzeptablen Verkaufsangebot bzw. Unternehmenszusammenschluß geführt haben. Johns Manville und der Manville Trust werden weiterhin andere Optionen zur Maximierung des Shareholder Value prüfen. Diese Optionen sind u.a. ein zweites öffentliches Zeichnungsangebot des Trusts über einen Teil seiner Johns Manville Aktien, aber auch ein Aktienrückkauf durch Johns Manville. Der Trust hält derzeit ca. 79% der im Umlauf befindlichen JM Aktien.

"Der Trust wird weiterhin Alternativen zur Liquidierung seiner JM Aktien prüfen," erklärte Robert Falise, Vorsitzender und geschäftsführender Treuhänder des Trusts. "Der Trust glaubt, daß ein zweites öffentliches Zeichnungsangebot des Trusts über einen Teil seiner JM Aktien ein angemessener erster Schritt zur endgültigen Liquidierung seiner Investitionen in Johns Manville ist."

"Wir glauben, daß die Kombination eines zweiten öffentlichen Zeichnungsangebots durch den Trust und der Rückkauf von Aktien durch das Unternehmen eine Wertschaffung für unsere Aktionäre bedeuten wird," erklärte Jerry Henry, Vorsitzender und CEO bei JM. "Diese Transaktionen werden zur Wertsteigerung unserer Erträge führen, den Handel unserer Aktien beleben und zu einer verstärkten Nutzung unserer steuerlichen Möglichkeiten führen. Darüber hinaus kann unsere Organisation mit dieser Option ihre Strategie zur Wertschaffung weiter verfolgen."

Johns Manville ist in der Baubranche ein führendes Unternehmen für Herstellung und Vertrieb erstklassiger Bauprodukte. Das 141 Jahre alte, in Denver ansässige Unternehmen erzielte im Jahre 1998 einen Umsatz von 1,8 Milliarden Dollar. Johns Manville beschäftigt ca. 9200 Mitarbeiter und betreibt 54 Herstellerwerke in Nordamerika, Europa und China. Weitere Informationen können im Internet unter der Adresse www.jm.com abgerufen werden.

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsbezogene Erklärungen" im Sinne der anwendbaren amerikanischen Bundesgesetze im Hinblick auf die finanziellen Ergebnisse des Unternehmens und seiner künftigen Aktivitäten. Als solches werden hier Themen behandelt, die nicht als historische Tatsachen anzusehen sind. Diese Erklärungen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von dem abweichen, was in dieser Mitteilung steht. Wichtige Faktoren, die zu diesen Diskrepanzen führen könnten, werden in den regelmäßigen Berichten des Unternehmens auf den Formblättern 10-Q und 10-K bei ihren Eingaben bei der Securities and Exchange Commission aufgeführt und sind somit Bestandteil dieser Pressemitteilung.

ots Originaltextservice: Johns Manville Corporation
Im Internet recherchierbar unter: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Investoren: John Cummings, Tel.: (USA) 303-978-4914,
Medien: Tom Rafferty, Tel.: (USA) 303-978-2038,
beide bei Johns Manville Corporation
Informationen über das Unternehmen im Internet:
http://www.prnewswire.com/comp/527775.html oder
Fax: (USA) 800-758-5804, App.: 527775
Web Site: http://www.jm.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/12