GoldMine Software fusioniert mit Bendata Inc.

Pacific Palisades, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Die Fusion
vereint das führende Unternehmen für Vertrieb und Marketing auf dem Markt für Unternehmen mittlerer Größe mit der führenden Firma im Kundenservice, Support und Call Center-Systemen.

Die GoldMine Software Corp., ein führender Sales Force Automation (SFA)-Anbieter auf dem mittleren Markt, und die Bendata Inc., ein führender Customer Service und Support (CSS)-Anbieter auf dem mittleren Markt, haben gemeinsam die Vereinbarung zur Fusion ihrer Organisationen angekündigt. Durch die Fusion entsteht der größte Anbieter der Welt von Vertriebs-, Marketing- und Supportsystemen auf dem mittleren Markt. Das zusammengelegte Unternehmen wird den Namen "GoldMine Software Corporation" tragen, um die erheblichen Vorteile aus den bekannten Markennamen und dem Firmenwiedererkennungswert von GoldMine mit ins neue Unternehmen hinüberzunehmen.

Das zusammengelegte Unternehmen stellt ein weltweites Kraftwerk auf dem Markt für das Customer Relationship Management (CRM) dar, das sich an kleinere bis mittlere Unternehmen sowie Abteilungen größerer Organisationen wendet. Die neue Firma wird aus zwei Abteilungen bestehen, von denen sich die eine auf die FrontOffice-Applikationen konzentriert, die Vertriebs-, Marketing- und Kundensupport ermöglichen, und die andere auf interne Helpdesk-Lösungen. Das zusammengelegte Unternehmen wird weiterhin die jeweiligen von den Vorgängerfirmen entwickelten besten Produkte ihrer Klasse entwickeln und unterstützen, darunter die Vertriebs- und Marketinglösungen von GoldMine und die Kundenservice- und Supportapplikationen HEAT(R) von Bendata. Die neue Firma wird auch weiterhin alle vorhandenen Vertriebs-, Support- und Schulungsschienen unterstützen.

Die marktführenden Produkte des neuen Unternehmens werden so aufeinander abgestimmt, daß sie die bestmögliche FrontOffice-Palette ihrer Klasse namens GoldMine FrontOffice Suite(TM) bilden, die Vertriebs-, Marketing- und Kundensupportapplikationen bietet. Das Produktsortiment soll im dritten Quartal 1999 ausgeliefert werden. Die integrierte FrontOffice-Produktpalette wird durch die vorhandene GoldMine Solutions Partner-Schiene vertrieben und die Integration mit der umfangreichen Familie der Independent Software Vendors (ISVs) von GoldMine unterstützen, um eine vollständige und umfassende Customer Relationship Management-Lösung zu bieten.

"Die führende Firma auf dem Markt für mittlere Unternehmen im Bereich der Vertriebs- und Marketingautomatisierung kooperiert mit der führenden Firma auf dem Markt für mittlere Unternehmen im Bereich des Kundensupports, um die Kunden mit dem vereinten Customer Relationship Management-System zu versorgen, das der Markt verlangt", sagte Jon V. Ferrara, Executive Vice President von der GoldMine Software Corp. "Unsere Kunden, Technologien und Vertriebsschienen ergänzen sich zu 100 Prozent, die Firmenkulturen sind einander sehr ähnlich, und unsere Realisierungsfähigkeiten werden durch die Synergieeffekte verbessert. Die Fusion ist eindeutig für alle Beteiligten von Vorteil, einschließlich der Mitarbeiterteams von GoldMine und Bendata, unserer vorhandenen Kunden, der Vertriebsschienenpartner und insbesondere unserer potentiellen Kunden, die jetzt Zugang zum interessantesten derzeit verfügbaren Customer Relationship Management-System für den mittleren Markt haben."

"Gleichermaßen wichtig ist unsere beträchtlich erhöhte Präsenz auf dem Markt des Vertriebs-, Marketings und Kundenservices", fügte Ferrara hinzu. "Bei zusammengelegten Einnahmen in Höhe von 52 Millionen US-Dollar im Kalenderjahr 1998, mehr als 300 Mitarbeitern und über 670.000 Benutzern, die weltweit mehr als 100.000 Kunden-Webseiten repräsentieren, sehen wir erhebliche Möglichkeiten, Marktanteile im schnell wachsenden Segment des mittleren Markts zu gewinnen. Durch die Fusion entsteht ein Unternehmen mit der erforderlichen Größe, um die derzeitig hervorragenden Marktchancen zu ergreifen."

"Seit über zehn Jahren konzentriert sich GoldMine auf das Anbieten von Customer Relationship Management-Systemen (CRM - Lösungen für die Verbesserung des Kundenservice) im Bereich des Markts für Unternehmen mittlerer Größe. Mit über 600.000 Endbenutzern in seinem Kundenstamm füllt GoldMine eine Lücke in dem Markt für funktionelle, einfache und kostengünstige Lösungen für die geschäftlichen Anwender von Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe. Wir sehen GoldMine als das Siebel des mittleren Markts mit solidem Momentum und Profitabilität in einem heiß umkämpften Marktsegment", sagte Chuck Phillips, Managing Director von Equity Research bei Morgan Stanley Dean Witter.

"Wir bringen zwei Marktführer zusammen, die beide sehr profitabel waren", sagte Vance Brown, President und CEO von Bendata, der President und CEO des neuen zusammengelegten Unternehmens sein wird. "Der Anstoß hinter der Fusion war die große Marktnachfrage von den Kunden beider Vorgängerfirmen nach einem FrontOffice-Sortiment mit den jeweils bestmöglichen Produkten, das eine vollständige CRM-Lösung ermöglicht." Die beiden Firmen hatten 1998 zusammen ein Betriebseinkommen von über 20 Prozent in einem Markt, in dem die meisten Anbieter mehr als 20 Prozent verlieren. AMR Research schätzt, daß die Einnahmen in diesem Markt allein aus Lizenzgebühren im Jahr 2001 4,74 Milliarden US-Dollar erreichen werden.

"CRM ist das Konzept um die wachsende Kooperation von in Organisationen vorhandenen scheinbar verschiedenen Abteilungen (Vertrieb, Service, Marketing), die sich um das Wachstum der Einnahmen und die Qualität der Angebote für den Kunden kümmern. Es kostet um bis zum 10fachen mehr, einen neuen Kunden zu akquirieren als einen alten zu pflegen", fügte Brown hinzu. "Mit CRM können die Unternehmen ihre Kunden besser bedienen und ihre Chancen weiter erhöhen, sie zu behalten, indem sie alle über alle relevanten Daten verfügen, die erforderlich sind, um Planungs-, Produkt- und Service-Entscheidungen im gesamten Kundenbetreuungszyklus zu treffen. Durch die Fusion werden wir eindeutig zum Marktführer im Bereich CRM für kleinere und mittlere Unternehmen."

"Wir freuen uns wirklich sehr über die Fusion von GoldMine und Bendata und darüber, wie die Integration der Vertriebs-, Marketing-und Support-Tools uns in die Lage versetzen wird, unsere Fähigkeiten so zu erweitern, daß wir unseren Geschäftskunden komplette Lösungen für die Verbesserung des Kundenservice anbieten können", sagte Larry Twersky, President von Corporate Computer Center, ein Top Ten-Platin-GoldMine Solution Partner. "Unsere Kunden haben seit einiger Zeit nach einer derartigen Produktkombination verlangt, und wir freuen uns darauf, ihnen das FrontOffice-Sortiment von GoldMine anbieten zu können."

Die Vorteile der Fusion sind zahlreich. GoldMine bietet unerreichte Markenpräsenz und die entsprechende Marktposition, Vertriebsmöglichkeiten durch über 2.000 Value Added Resellers (VARs -werterhöhende Wiederverkäufer), durch die Bendata seinen Vertrieb ausbauen kann, und einen großen Kundenstamm von über 100.000 Firmen, von denen viele an einem integrierten Supportmanagementsystem interessiert sind. Außerdem hat GoldMine erfolgreich starke strategische Allianzen mit Branchenführern wie Microsoft und Compaq aufgebaut. GoldMine hat auch Geschäftsbeziehungen zu über 150 Independent Software Vendors (ISVs - unabhängigen Software-Anbietern) geknüpft.

Bendata hat über 60.000 Benutzer an 4.000 Kunden-Webseiten. Ungefähr 40 Prozent von ihnen benutzen HEAT für das externe Supportmanagement. Viele dieser Kunden haben ihr Interesse an einem Automatisierungssystem für die Vertriebsteams bekundet. Bendata verfügt über eine starke internationale Präsenz mit Büros in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Südafrika, die GoldMine dazu nutzen wird, um die internationalen Einnahmen bei niedrigen Kosten schnell zu erhöhen. Bendata verfügt über eine starke und effektive Direktvertriebsmannschaft, die es GoldMine ermöglichen wird, geographische Bereiche, in denen die Firma bisher noch nicht so stark vertreten ist, so zu bearbeiten, daß die vorhandenen GoldMine Solution Partner-Vertriebsschienen ergänzt werden. GoldMine wird seine Einnahmen auch dadurch erhöhen können, daß sich die Firma den disziplinierten Lösungsansatz und die Geschäftsverfahren von Bendata zunutze macht, um durch Wartungsverträge regelmäßig wiederkehrende Einkünfte zu erzielen.

Außerdem verfügt Bendata über fortschrittliche Technologie zur problemlosen Einrichtung, individuellen Anpassung und Verwaltung, die auf einfache Weise in die GoldMine-Produktlinie integriert werden können. Schließlich bringen Bendata und ihre Muttergesellschaft Ixchange große erfahrene Managementteams in das neue GoldMine-Unternehmen ein. Die Stärken beider Firmen vereinen sich zur perfekten Synergie, die eine kostengünstige und problemlos einsetzbare FrontOffice-Produktpalette bietet, nach der sich der Markt sehnt.

Das FrontOffice-Sortiment von GoldMine wird aus den Produkten GoldMine Sales and Marketing und GoldMine Service and Support bestehen. Der Markenname HEAT von Bendata bleibt für die "interne" Helpdesk-Produktlinie erhalten. GoldMine Sales and Marketing und GoldMine Service and Support werden entweder als separate Produkte verkauft oder zusammen als die GoldMine FrontOffice Suite. Indem GoldMine Sales and Marketing und GoldMine Service and Support separate Lösungen bleiben und eine neue FrontOffice-Produktsuite eingeführt wird, die eine einheitliche Benutzerschnittstelle und funktionelle Integration bietet, haben die Kunden die Wahl, separate individuelle Produkte zu erwerben oder die gesamte Produktsuite. Die FrontOffice-Produktsuite wird den Investitionsertrag erhöhen, indem sie nahtlose Integration, niedrigere Lizenzgebühren und Eigentumskosten insgesamt sowie höhere Produktivität bietet.

"Das HEAT-Team wird sich weiterhin mit HEAT und das GoldMine-Team mit GoldMine befassen. Für die Herstellung der FrontOffice-Produktsuite wird ein neues Team gebildet. Dieses Team wird sich auf die Bedürfnisse des CRM-Markts konzentrieren, auf die Probleme mit der Benutzerschnittstelle, die Datenbankintegration, die Verpackung und das Marketing", sagte Brown. In enger Zusammenarbeit mit den beiden anderen Teams wird das FrontOffice-Team die Ausrichtung beider Produkte beeinflussen, insbesondere in den Bereichen mit langfristigem strategischen Charakter wie zum Beispiel Internet-Strategien und den dazugehörenden Technologien, die im CRM-Bereich essentiell sind. "Wir glauben, daß dieser Lösungsansatz zu höherer Produktivität im Forschungs- und Entwicklungsbereich führen wird, zu kürzeren Zeiten bis zur Marktreife und viel niedrigerem Risiko für das Unternehmen", fuhr Brown fort.

Nach den Vertragsbedingungen werden alle ausstehenden Stammaktien von GoldMine eingetauscht gegen eine Kombination von Bargeld und Stammaktien im Gesamtwert von 83 Millionen US-Dollar. Die Fusion unterliegt der Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen und der entsprechenden staatlichen Stellen. Es wird erwartet, daß die Transaktion im zweiten Quartal 1999 abgeschlossen ist. Das Hauptquartier des neuen zusammengelegten Unternehmens wird in Colorado Springs, Colorado, USA, sein.

Die Integration der internationalen Aktivitäten und Vertriebsschienen für das zusammengelegte Unternehmen wird die Aufgabe von Rob Katz sein, der zuvor der Managing Director für Microsoft Sub-Sahara Africa war. "Wir verwenden das erfolgreiche Modell von Microsoft für den Aufbau der Vertriebsschienen und der internationalen Aktivitäten und sind daher zuversichtlich, daß wir unsere weltweiten Initiativen voranbringen und zu einer der führenden Software-Firmen in der Welt heranwachsen können", sagte Rob Katz, der Executive Vice President des weltweiten Vertriebs für das neue Unternehmen sein wird.

Die Internal Help Desk Division (IHD) wird sich mit ihrem führenden Produkt HEAT weiterhin auf den internen Help Desk-Markt konzentrieren und direkt für das Produktmarketing, den Kundensupport und die Entwicklung zuständig sein.

Über GoldMine Software Corporation
GoldMine ist der führende Anbieter von Sales Force Automation (SFA)-Software für den mittleren Markt. Seit Produkteinführung hat GoldMine mehr als 600.000 Benutzerlizenzen ausgestellt, was kein anderer Anbieter in irgendeinem Segment des SFA-Markts von sich behaupten kann. Die Firma wurde 1989 von Elan Susser und Jon V. Ferrara gegründet und die Funktionalität und die Reichweite ihrer Technologie kontinuierlich erweitert und dafür internationale Anerkennung erhalten.

Im Januar 1999 zählte GoldMine laut der einflußreichen Publikation "Information Week" zu den Top 75 am schnellsten wachsenden Windows-Verkäufern (ISVs) in Nordamerika. GoldMine wurde vom Inc. Magazine in der jährlichen "Inc. 500"-Ausgabe (November 1997) auf dem 154. Platz als eine der 500 am schnellsten wachsenden US-amerikanischen Firmen in Privatbesitz eingestuft und im Jahresbuch von Upside Magazine als eine von "Hot 100 Private Companies" aufgeführt. GoldMine erhielt außerdem in vier aufeinanderfolgenden Jahren die Auszeichnung "Editors' Choice" vom PC Magazine, die Auszeichnung "Best Products of 1996" vom PC Magazine (Januar 1997) und die Auszeichnung "Best Buy" von PC World im Oktober 1997. Vor kurzem erhielt GoldMine 4.0 den Codie 1999 für die "Best Enterprise Client/Server Application". Die Codie-Auszeichnungen werden von der Software Publishers Association produziert. Über ihre Vergabe entscheiden über 1.400 Vertreter der führenden Unternehmen, die in derselben Softwarebranche wie GoldMine tätig sind.

Über Bendata Inc.
Die Bendata Inc. ist der führende weltweite Anbieter von Software für den mittleren Marktbereich für Support Management Solutions (SMS). Das führende Produkt von Bendata ist HEAT, das Produkt, das 1988 den Standard für den Helpdesk-Softwaremarkt setzte. Die Gartner-und die Meta-Gruppe setzen HEAT auf Platz 1, was die Produktvision angeht. HEAT ist nur eins von drei Produkten (die anderen beiden sind Remedy und Network Associates), das von der Gartner-Gruppe im mittleren Bereich des SMS-Markts als führend anerkannt wird. Im mittleren SMS-Segment ist HEAT das einzige Produkt, das von der Meta-Gruppe als "Excellent" bewertet wird, was "product vision" und "service and support" angeht. Zu den kürzlichen Auszeichungen von HEAT gehören die folgenden: "1998 Product of the Year" laut Call Center Magazine (im Februar 1999), "1998 Product of the Year" laut Call Center Solutions (im Februar 1999), "Recommended Help Desk Award" laut Network Solutions im Jahre 1998 und "Editors' Choice" des CTI Magazine im Jahre 1997.

Bendata gehört zu 100 Prozent der in Südafrika ansässigen Ixchange Technology Holdings Ltd. Die Aktien von Ixchange (Börsensymbol: XCH) werden an der Börse von Johannesburg (JSE) gehandelt und gehörten 1998 zu den 5 ertragreichsten Aktien an der JSE. Ixchange erwarb Bendata von der an der Nasdaq gelisteten Astea Inc. im September 1998.

ots Originaltext: GoldMine Software Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Analysten, High Technology und Unternehmen:
Gregg Steiner, Tel.: (USA) 310-454-6800 x1506 gregg_steiner@goldminesw.com,
Computertelefonie, Internationale und Sendeanfragen:
Jett Vercruse, Tel.: (USA) 310-454-6800, x1509 jett_vercruse@goldminesw.com,
Vertikale Industrie, Verbraucher- und Benutzergruppen:
Christel Wheeler, Tel.: (USA) 310-454-6800, x1531, christel_wheeler@goldminesw.com,
alle von der GoldMine Software Corporation, oder
Presse: Jacky Humphries von Ixchange Technology Holdings, jackyh@ixchange.com/
Webseite: http://www.goldminesw.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE