Gebrauchsanleitungen sollen europaweit besser werden

Tagung der Gesellschaft für technische Kommunikation

in Innsbruck vom 6.5. - 7.5.1999

=

pwk - Mit einer Entschließung des EU-Ministerrates vom 17.12.1998, die auf eine Initiative der österreichischen Bundesregierung zurückzuführen ist, sollen europaweit Gebrauchsanleitungen besser werden. Diese Entschließung und ihre Inhalte zum europäischen Verbraucherschutz sind das Auftaktthema der Frühjahrstagung der tekom, der deutschen Gesellschaft für technische Kommunikation, vom 6.5. - 7.5.1999 in Innsbruck unter dem Motto "Produzieren und dokumentieren in Europa". Unterstützt wird die tekom von Partnern aus Österreich wie dem WIFI Österreich, der Schweiz und Italien. ****

Rechtliche Aspekte, Fragen der einheitlichen Terminologie, des Übersetzungsmanagements bei mehreren Zielsprachen und der Gestaltung bei mehrsprachigen Anleitungen sowie der Einsatz von Multimedia-Technologien als Zusatzinformation für den Verbraucher werden behandelt. Wirtschaftliche Aspekte wie die mögliche Kostenminimierung bei der Erstellung technischer Dokumentationen durch professionelles Projektmanagement bilden einen weiteren Schwerpunkt. Es werden 350 Fachleute und 25 Aussteller erwartet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

WIFI ÖsterreichTel.: 50105/3115Ing. Johann Markl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/SCHLUß